Gehackte Dokumente enthüllen das Soros-Obama-UN-Netzwerk zur Invasion von Flüchtlingen

0
1587

Geheime interne Berichte und Memos einer der linken Frontgruppen von George Soros enthüllen die subversive Reichweite des sozialistischen Milliardärs innerhalb der Obama-Administration, der Vereinten Nationen und der Regierungsstrukturen der Europäischen Union, insbesondere in Bezug auf die hergestellte Flüchtlings- / Migrationskrise .

Unter den vielen bemerkenswerten Punkten, die von Soros-Aktivisten in einem Bericht angesprochen wurden, ist die Behauptung, dass der Tsunami von Migranten und Flüchtlingen, der Europa bereits mit 1-2 Millionen muslimischen Migranten überschwemmt hat, als „neue Normalität“ akzeptiert werden sollte. Dies ist jedoch nicht überraschend ist alarmierend. Kein Wunder, denn Soros und seine Untertanen sind seit vielen Jahren Vorreiter der Lobby für offene Grenzen und Migration. Es ist alarmierend, weil die radikale Agenda für „Migrationsrechte“ des Soros-Netzwerks national und global in offizielle Richtlinien umgesetzt wird.

Ein Bericht vom 12. Mai 2016 des International Migration Institute (IMI), eines offiziellen Projekts der Open Society Foundations (OSF) von Soros, bietet einen wichtigen Einblick in die Arbeitsbeziehungen zwischen den IMI-Flüchtlingsaktivisten und ihren Verbündeten innerhalb der Obama-Administration und der Vereinte Nationen. Der neunseitige Bericht der IMI-Spitzenmitarbeiter Anna Crowley und Kate Rosin mit dem Titel „Überprüfung  des Migrations- und Durchsetzungsportfolios“ ist eines von vielen Soros / OSF-Dokumenten, die diese Woche von DCLeaks.com veröffentlicht wurden und sich selbst als „gestartetes Projekt“ bezeichnen von den amerikanischen Hacktivisten, die glauben, dass die US-Bürger das Recht haben zu wissen, wie die Innen- und Außenpolitik der Vereinigten Staaten gestaltet ist und wer der eigentliche politische Entscheidungsträger ist.

In Bezug auf die Migranten- / Flüchtlingspolitik sind Soros und seine Mitglobalisten ganz klar die wirklichen politischen Entscheidungsträger. Die Soros-Mitarbeiter Crowley und Rosin fordern, „die gegenwärtige Krise als neue Normalität zu akzeptieren und nicht mehr zu reagieren“.

Ihr Bericht enthält auch aufschlussreiche Einzelheiten zu den Beziehungen zwischen Soros, IMI und OSF zu Goldman Sachs-Titan Peter Sutherland, dem führenden globalistischen Agenten der Vereinten Nationen, der für die Gestaltung und Umsetzung der chaotischen Migrationsprogramme der Vereinten Nationen verantwortlich ist.

„Die Columbia Global Policy Initiative (CGPI), die das Sekretariat von Peter Sutherland, dem Sonderbeauftragten des UN-Generalsekretärs für internationale Migration, beherbergt, konnte die Impulse der aktuellen Krise nutzen, um Gespräche über ein Umdenken in der Migrationspolitik zu gestalten.“ schreibe Crowley und Rosin in den durchgesickerten Bericht. Die Soros-Mitarbeiter fahren fort und weisen auf die Schlüsselrolle ihres IMI-Think Tanks hin: „Das IMI unterstützte das Projekt bei der Ausarbeitung des Sutherland-Berichts, der die Grundlage für institutionelle Reformen der globalen Migrationssteuerung schaffen und neue Wege beschreiten soll zum Schutz von Migranten außerhalb des Asylsystems. “

Der Soros / IMI-Bericht geht weiter: 

Als wir das CGPI-Stipendium erhielten, waren wir sogar etwas skeptisch gegenüber dem Reformdrang der Institutionen, die Elemente der Migration auf internationaler Ebene regeln, und dem Tempo, in dem sie voranschreiten könnten. Trotzdem haben wir erkannt, wie wichtig es ist, diese Diskussion zu beginnen, und die politische Hauptstadt Sutherland könnte dazu beitragen, das Thema auf hoher Ebene in den Vordergrund zu rücken. Dieses Spiel hat sich wohl gelohnt: Als die Gipfeltreffen der Vereinten Nationen und von Präsident Obama zu Migranten und Flüchtlingen im September Gestalt angenommen haben, hat sich Sutherlands Team effektiv auf die Arbeit und die Überlegungen gestützt, die es bereits angestellt hat, um den Umfang und die Ergebnisse dieser beiden Treffen zu beeinflussen. 

Wie effektiv war das Soros-Sutherland-Tag-Team? Crowley und Kolophonium sagen: 

Der Zugang des IMI zu den Diskussionen des Sutherland-Teams hat es uns ermöglicht, die Partner der Zivilgesellschaft über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten, um die Interessenvertretung und Kampagnenstrategien vor den Veranstaltungen zu informieren und Folgemaßnahmen zu planen. 

Das Experten-Team von CGPI, das durch Peter Sutherland hinter den Kulissen engagiert wurde, hat sich positioniert, um Einfluss auf die Politik und die praktischen Folgemaßnahmen zu globalen Ereignissen zu nehmen. Ergänzt wurde dies durch die neutrale Stimme des MPI und die Fähigkeit, die für die Gestaltung von Migrationsdebatten erforderlichen politikrelevanten Forschungs- und Evidenzgrundlagen zu generieren. Diese Paarung hat gut funktioniert und es gibt eine natürliche Zusammenarbeit zwischen den Experten, die beide Zentren engagieren. 

Zunächst einige wichtige Anmerkungen zum oben genannten Peter Sutherland. Obwohl er kein bekannter Name ist, ist er in den Korridoren der Macht sehr bekannt und wirkt sich auf fast jeden Haushalt auf dem Planeten aus. Wie wir im letzten Oktober hier berichtet haben ( Insider Peter Sutherland: EU-USA müssen mehr Flüchtlinge aufnehmen, die Souveränität loswerden ), ist Peter Sutherland ein Insider; er verkörpert die überreiche, globalistisch-korporativistische Elite. Hier ist eine teilweise Auflistung seiner internationalistischen Referenzen: 

• Bis zum vergangenen Juni war Sutherland Vorsitzender von Goldman Sachs International, dem globalen Bankenkoloss, der von Kritikern als „Vampirkalmar“ für seine räuberischen, korrupten Praktiken bezeichnet wird.

•  Er ist ein regelmäßiger Teilnehmer und ehemaliges Mitglied des Lenkungsausschusses der ultra-geheimen Ultra-Elite-Bilderberg-Gruppe.

•  er war europäischer Vorsitzender der Trilateralen Kommission;

•  er ist ehemaliger Vorsitzender von British Petroleum (BP);

•  Er ist Ehrenpräsident des Transatlantic Policy Network (TPN), einer der wichtigsten korporatistischen Insiderorganisationen, die die Fusion zwischen der EU und den USA im Rahmen der Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP) fördern.

•  Als Hauptarchitekt der WTO wurde er als „Vater der Globalisierung“ gefeiert. und

•  Als führender Eurokrat spielte er eine führende Rolle bei der Zerstörung der nationalen Souveränität, indem er die nationalen Währungen (und die nationale Währungskontrolle) durch den Euro ersetzte und das „grenzenlose Europa“ herstellte, wie sich die derzeitige Migrationskrise als solches herausstellt so zerstörerisch. 

Darüber hinaus sitzen Sutherland und Soros beide im Beirat  des Global Policy Institute (GPI), einem führenden Think Tank zur Förderung der Weltregierung unter dem Deckmantel der „Global Governance“ Das GPI-Journal Global Policy mit dem Titel „The Age of Mobility: Können wir Migration für alle zum Erfolg führen?“ im Februar 2010

Es ist erwähnenswert, dass die Columbia Global Policy Initiative (CGPI), die im Soros-Bericht die Finanzierung und Zusammenarbeit erwähnt, auf die an der Columbia University gegründete Organisation Bezug nimmt, die zu einer führenden Kraft für die radikale Migrationsagenda geworden ist. Das CGPI wird von Professor Michael Doyle geleitet, der selbstverständlich Mitglied des Council on Foreign Relations (CFR) der Weltregierung ist. Weitere prominente CFR-Mitglieder im CGPI-Verzeichnis sind Jeffrey Sachs, Joseph Stiglitz, Carol Gluck und Lee Bollinger.

Seien Sie gespannt auf weitere Enthüllungen aus den durchsickernden Soros-Dokumenten.

Verwandte Artikel :

Refugee Nightmare 2.0 – Der zweite EU-Migrations-Tsunami hat begonnen 

Hier kommt der Obama / UN-Flüchtlings- „Aufschwung“ – umbenannt in „sichere alternative Wege“ 

UN, Socialist International, Obama Design US-Flüchtlingsansiedlung 

Flüchtlingskrise: Mit Chaos Macht aufbauen 

George Soros Touts China als Anführer der Neuen Weltordnung

George Soros Gefördert vom House of Rothschild

Quelle : https://www.thenewamerican.com/usnews/immigration/item/23893-hacked-docs-expose-soros-obama-un-refugee-invasion-network?fbclid=IwAR1yoqnJx10LmTKs8FR4UFuDkcZrWRcB5s8Hg_BjRonaPxliOADlAh1minE#

loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein