Fmr. Merck-Wissenschaftler erklärt, warum er seine Kinder nicht impft

0
878

von Brian Shilhavy

Del Bigtree , Produzent des Films VAXXED , und Moderator der wöchentlichen Sendung HighWire, interviewte Jorge Araujo, einen Wissenschaftler, der für das Pharmaunternehmen Merck als leitender Supervisor für sterile Qualität von Impfstoffen arbeitete.

Araujos Frau ist eine Krankenschwester, und sie stellten nicht einmal die Wissenschaft hinter den Impfstoffen in Frage, bis sie ihr erstes Kind erwarteten, als Araujos Frau anfing, ihm Fragen zu Impfstoffen zu stellen.

Araujo erzählt, als er anfing, Fragen zur Wirksamkeit und Sicherheit von Impfstoffen zu stellen, waren die Antworten nicht da. Seine Forschung zeigte ihm, dass die robusten wissenschaftlichen Erkenntnisse und Qualitätskontrollen, die bei der regulären Arzneimittelherstellung vorhanden waren, bei der Herstellung von Impfstoffen nicht vorhanden zu sein schienen.

Deshalb haben er und seine Frau beschlossen, ihre Kinder nicht zu impfen, und heute sind sie alle „super gesund“.

Araujo erklärt, dass er mit seiner Skepsis gegenüber fehlenden wissenschaftlichen Erkenntnissen und Qualitätskontrollen bei der Herstellung von Impfstoffen nicht allein ist und dass andere ihm bekannte Wissenschaftler, die für Merck gearbeitet haben, ebenfalls beschließen, ihre Kinder nicht zu impfen.

Die Familie Araujo. Keines der Kinder wurde geimpft und ist „super gesund“. Der HighWire mit Del Bigtree
Jorge Araujo ist mit Nico LaHood, dem kriminellen Bezirksstaatsanwalt in San Antonio, Texas, befreundet, der auch von Del Bigtree in seiner HighWire-Show interviewt wurde.

LaHood und seine Frau haben ein Kind im Autismus-Spektrum und er gab 2016 ein Interview mit dem VAXXED- Filmteam, in dem er erklärte:

„Ich folge also den Beweisen. Ich bin ein Typ für empirische Daten. Ich bin es hier, um Ihnen mitzuteilen, dass Impfstoffe Autismus verursachen können und auch können. „

Die gesamte HighWire-Show kann von Facebook aus gesehen werden. Der Abschnitt über den ehemaligen Merck-Wissenschaftler Jorge Araujo beginnt ungefähr an der 36-minütigen Stelle der Show:

Quelle :http://humansarefree.com/2019/07/fmr-merck-scientist-explains-why-he.html

Loading...
loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein