Facebook beginnt Links Websites zu zensieren

0
38
Loading...

Google Übersetzer

Facebook hat nach der jüngsten Säuberung von unabhängigen und konservativen Medien mit dem Verbot linker Webseiten begonnen. 

Der Social-Media-Riese hat jetzt genau jene Stellen ins Visier genommen, die die Abstriche und die Zensur von konservativen Outlets und Journalisten anpriesen.

In einem Artikel im letzten Monat beschuldigte der liberale Outlet ThinkProgress die Journalistin Caitlin Johnstone fälschlicherweise , iranische Propaganda zu verbreiten – rein auf der Grundlage ihrer konservativen Überzeugungen.

Medium.com berichtet: Ich habe  Casey Michel, dem Autor des Artikels, immer wieder  auf diese falsche Behauptung aufmerksam gemacht und ihm gesagt, dass zehn Sekunden Recherche oder jeder Versuch, mich zu kontaktieren, ihm gezeigt hätten, dass die von der fraglichen Verkaufsstelle veröffentlichten Artikel gerecht waren Aufblöckungen früherer Veröffentlichungen von meiner Plattform, aber Michel ignorierte die vielen Benachrichtigungen, die er von mir und meinen Twitter-Followern erhalten hatte und ging fröhlich weiter mit anderen Postern. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels bleibt der Artikel unkorrigiert.

In dem Artikel, angebliche iranische Propaganda Stellen schließen Michel Facebook heroische Bemühungen dokumentierte drohend seine Leser warnen , dass „Russland ist keineswegs die einzigen ausländischen Widersacher soziale Medien inhärente Offenheit zu nutzen.“ In anderen Artikeln für Thinkprogress wird Michel  wiederholt gesehen  wedeln seine Finger  auf Facebook und Twitter für mehr nicht tun, um „russische Propaganda“ zu zensieren, und in  einem Juli Artikel mit dem  Titel „Facebook sagt beide Seiten gefälschte Nachrichten teilen, verteidigt Infowars Präsenz auf seiner Plattform – Mark Zuckerberg hat eine interessante Art der Priorisierung“ hoch Qualitätsnachrichten „“ ein anderer ThinkProgress-Autor kritisierte Facebook dafür, Alex Jones nicht zu zensieren Jones wurdeim folgenden Monat von Facebook zensiert .

Ich denke also, es ist verständlich, dass diejenigen von uns, die  vor  den  Gefahren der Internetzensur warnen  , es ein wenig komisch finden, dass ThinkProgress sich  nun beschwert,  dass es von Facebook zensiert wurde.

ThinkProgress  berichtet,  dass sein Traffic von Facebook durch einen „Faktencheck“ des Weekly Standard um achtzig Prozent gekürzt wurde, was ThinkProgress durch eine Reihe von schwachsinnigen mentalen Verdrehungen für schuldig erklärte, gefälschte Nachrichten über Brett Kavanaugh über alle Dinge zu berichten. In einer ironischen Mischung, die köstlich wäre, wenn sie nicht so ekelhaft wäre, ist der Weekly Standard einer von Facebooks autorisierten „Faktenprüfern“, und ist zufällig die Idee von niemand anderem als dem blutrünstigen Psychopathen und rehabilitierten #Resistance-Helden Bill Kristol.

ThinkProgress ist Teil eines sehr großen und vielfältigen Zweigs fortschrittlicher Experten, dessen Aufgabe es ist, den Loyalisten des zentralistischen Imperiums zu helfen, sich wie linke Revolutionäre zu fühlen. Seit 2016 ist eine der vielen entsetzlichen Folgen dieses bizarren Umfelds die Annahme von Irak-vergewaltigenden Neokonservativen Kristol und Max Boot von den Loyalisten der Demokratischen Partei. In einem Versuch , in den letzten zwei Jahrzehnten in der Außenpolitik über wahrsten Sinne des Wortes alles konsequent falsch obwohl er diese mörderischen Ghouls haben relevant zu bleiben  , neu verpackt , sich  als erwachte, knuddelig Alternative zur Trumpian Fraktion der Republikanischen Partei, und haben für ihre belohnt Bemühungen mit regulären Plattformen auf MSNBC und der Washington Post.

Wenn also ThinkProgress von Facebook zensiert wird, kann man nicht mehr nach einem klareren Fall fragen, was man sät. Dennoch ist es falsch, wenn jemand politischer Rede beraubt wird, auch wenn ein großer Teil seiner politischen Rede aus Versuchen besteht, die politische Rede anderer zum Verstummen zu bringen. Und wenn es etwas Größeres als politische Reden gibt, die von Silicon-Valley-Plutokraten und  einer NATO-Psyop-Fabrik reguliert werden, wird ihre politische Rede von Silicon Valley-Plutokraten, einer NATO-Psyop-Fabrik, und Bill Kristol reguliert. ThinkProgress sollte sein Publikum nicht einschränken lassen.

All die „Lass mich dir dabei helfen, das Establishment anzufachen, während du vorgibst, es zu bekämpfen“. Experten, die Alex Jones ‚koordinierten De-Platforming letzten Monat gefeiert haben, sind über sich selbst verstrickt, um diese neue Entwicklung so zu drehen, dass sie sich fühlen werden nicht Tag für Tag falsch bewiesen, aber natürlich sind sie es auch. Die Zensur von jedermanns Rede zu erleichtern, erleichtert die Zensur Ihrer eigenen Rede auf lange Sicht, und wir müssen nicht lange warten, um es diesmal zu sehen. In einem korporatistischen Regierungssystem ist Unternehmenszensur staatliche Zensur; die massiven neuen Medienkonzerne, die angefleht werden sollen, zu regulieren, welche politische Rede ein Publikum bekommt und welche keine  ausgedehnten Verbindungen zu geheimen Regierungsbehörden haben und ein berechtigtes Interesse an der Aufrechterhaltung des Status quo.

Ich erwarte nicht, dass ThinkProgress lange auf Facebooks eingeschränkter Liste bleibt. Die wirklichen Ziele der Internetzensur sind keine Partisanenstellen, die die Politik des Establishments unterstützen und dazu beitragen, Amerikas zweiköpfiges Ein-Parteien-System zu legitimieren. Aber darum geht es nicht. Der springende Punkt ist, dass die Silicon Valley Plutokraten, die NATO-Propaganda-Firma Atlantic Council und der Weekly Standard nicht bestimmen sollten, wer ein Publikum in der neuen Medienwelt bekommt und wer nicht. Nichts, was mit Bill Kristol zu tun hat, sollte jemals Macht über jemanden haben. Wenn unsere Entscheidungen darin bestehen, die Leute für sich selbst denken zu lassen und den Typen, der immer falsch liegt, zu bestimmen, was sich in den News Feeds der Leute zeigt,

Quelle : https://yournewswire.com/facebook-censoring-left-wing-websites/

 
loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here