Ex-Model, das versuchte, Berlusconis satanische Praktiken aufzudecken, die an einer schmerzhaften radioaktiven Vergiftung gestorben waren

0
1087

Es gibt viele Menschen, die nicht glauben, dass die Elite der Welt im Laufe der Geschichte satanistische Praktiken in den Eingeweiden ihrer Villen und anderer privater Zufluchtsorte religiös ausgeübt hat.

Diese Zweifler behaupten, wenn so etwas passiert wäre, hätten sie es die ganze Zeit nicht geheim halten können.

Nicht, dass es für diese Wahrheitssucher, die offen für diese wahrnehmungsbeeinträchtigende Realität sind, kein Geheimnis mehr ist. Aber lassen Sie uns die Tatsache beiseite legen, dass wir bei CE einige überzeugende Zeugnisse über die Praxis des satanischen rituellen Missbrauchs in der herrschenden Elite der Welt vorgelegt haben, nicht zuletzt das Zeugnis von Anneke Lucas , das im Artikel beschrieben wird.Die Überlebende der Elite- Sexsklaverei enthüllt ihre unglaubliche Flucht und ihre Heilungsreise und wird in unserem 4-stündigen Interview mit Anneke auf CETV festgehalten .

Der Fall von Imane Fadil, einem marokkanischen Ex-Model , das behauptet, „dämonische Rituale“ in Silvio Berlusconis Villa miterlebt zu haben , könnte Aufschluss darüber geben, wie diese Aktivitäten so lange geheim gehalten wurden und warum manche Menschen sie immer noch aufrechterhalten können plausible Leugnung über ihre Existenz.

„Ich traf den Teufel“

Fadil, dessen Aussage 2013 dazu beitrug, den ehemaligen Ministerpräsidenten von Italien, Silvio Berlusconi, wegen „Kinderprostitution“ zu verurteilen, hatte sich freiwillig als Zeuge einer ähnlichen Untersuchung gegen Berlusconi gemeldet, die noch andauert. In dieser Untersuchung wird behauptet, Berlusconi habe 18 Mädchen, die an seinen sexuell provokativen Partys zu Hause teilgenommen hatten, bestochen, um „positiv“ über Berlusconi zu sprechen.

Sie suchte auch nach einem Verlag, der „mutig genug“ war, um ein Buch mit dem Titel „Ich traf den Teufel“ zu drucken, das alles über Ereignisse im Zusammenhang mit Burlosconis Verurteilung erzählt (Rubygate genannt) sowie ein Exposé seiner dunklen Geheimnisse.

In der italienischen Zeitung Il Fatto Quotidiano wurde ein Auszug aus dem Buch veröffentlicht, in dem es um ein Erlebnis während einer Party in Berlusconis Villa ging:

„Sie sah die Mädchen in einer Art Kreis, wobei Berlusconi im Mittelpunkt stand: eine Art Anbetung einige nackt, andere halbnackt und andere verkleidet durch das unterirdische Wohnzimmer. Damals fand Imane Mut und ging zu Berlusconi, um ihm zu sagen, dass sie nach Hause gehen wollte. Aber Silvio sagte ihr, sie solle warten.

„Im Keller sah Imane eine Art Bordell mit nackten Mädchen und halbnackt im Pool. Es gab auch Minderjährige, die vielleicht nicht wussten, was los war.

„Die Jungfrau ist angekommen“, wiederholte Imane entsetzt. Sie kündigten die sehr junge „Auswahl“ für diesen Abend an. – von Il Fatto Quotidiano, Imane Fadil, il suo libro mai pubblicato: „Io, in quel bordello sotterraneo“ , Übersetzung aus dem Italienischen in diesem bereitgestellt Vigilant Citizen Artikel .

Vergiftet

Aber sie hat nie ihre ganze Geschichte preisgegeben. Imane Fadil starb am 1. März nach einem Monat voller Qual in einem Krankenhauszimmer in Mailand. Medien berichteten nur 15 Tage nach ihrem Tod, vor allem, weil die Behörden die Einleitung einer Morduntersuchung angekündigt hatten.

Tatsächlich wird derzeit angenommen, dass die Todesursache für Fadils „Mord durch radioaktive Vergiftung“ ist. Am Tag ihres Todes beschlagnahmte die Justizbehörde Fadils Leiche und die gesamten medizinischen Unterlagen. Die Staatsanwaltschaft ergriff auch den Entwurf ihres Buches. Hier ist eine weitere Erklärung aus demselben Artikel von Vigilant Citizen :

„Fadil starb am 1. März nach einer langen Zeit der Qual, als ihre lebenswichtigen Funktionen nach und nach ausfielen. Ihre ersten Symptome hatte sie am 29. Januar. Sie wurde dann für fast einen Monat ins Krankenhaus eingeliefert, wo sie einer langen Reihe von Tests unterzogen wurde, als Ärzte nach der Ursache ihrer Schmerzen suchten. Während dieser Zeit erzählte Fadil ihrem Bruder und Anwalt, dass sie befürchtete, vergiftet worden zu sein.

„Nach ihrem Tod stellte sich heraus, dass sie wahrscheinlich durch einen„ sehr seltsamen “Cocktail radioaktiver Elemente vergiftet wurde, der die fortschreitende Verschlechterung ihrer inneren Organe verursachte. Diese Elemente sind für die breite Öffentlichkeit nicht frei verfügbar.

Dieser ANSA-Artikel enthält genauere Angaben von Staatsanwalt Francesco Greco zu den Schwermetallen in Fadils Leiche, die unweigerlich zu ihrem Tod führten:

„Greco sagte, dass Tests mit biologischen Flüssigkeiten einen überdurchschnittlichen Gehalt an Antimon und Cadmium ergeben hätten, und die Staatsanwälte warteten definitive Autopsieergebnisse. Die Antimonwerte waren fast dreimal so hoch wie normal und das Cadmium war fast siebenmal höher als der normale Bereich, sagte Greco. Teilergebnisse eines Tests haben auch das Vorhandensein radioaktiver Elemente in ihrem Körper bestätigt. “

Die Schwierigkeit der Öffentlichkeit, Zugang zu diesen Schwermetallen zu erhalten, führt zu der Schlussfolgerung, dass diese Vergiftung nicht nur eine klar geplante und vorsätzliche Handlung der Mächtigen und Verbundenen war, sondern auch die besonders schmerzhafte Todesform ist, die sie hervorruft wahrscheinlich eine Botschaft an alle anderen angehenden Whistleblower, still zu bleiben oder ähnlich grausame Konsequenzen zu erleiden.

Die Stärke ihrer Überzeugungen

Es gibt derzeit keinen direkten Beweis dafür, dass Berlusconi die Vergiftung von Imane Fadil angeordnet hat. Aber wie viele, die mit diesen satanischen Praktiken gebürstet haben, Ihnen sagen werden, gehören diese dunklen Praktiken zu den am strengsten gehüteten Geheimnissen der Weltelite, und sie werden vor nichts Halt machen, um sie vor der Öffentlichkeit verborgen zu halten.

Wie Sie im folgenden Interview sehen können, lernen Menschen, die zum ersten Mal in diese Welt eingeführt wurden, diese Praktiken nur dann kennen und kennen, wenn sie sich eingehender mit ihnen befassen und sich daher kompromittieren.

Diejenigen, die nicht befleckt sind und sich die Mühe machen, zusammenzufügen und zu enthüllen, was sie in Bezug auf Anzeichen satanischer Praxis gesehen haben, werden nicht geglaubt, verleumdet, bedroht und ausgegrenzt. Wenige haben den Magen, diesen einsamen Kreuzzug zu verfolgen.

Imane Fadil scheint eine dieser seltenen Personen zu sein, die sich nicht nur der Versuchung widersetzten, sich zu kompromittieren, um das zu bekommen, was sie wollte, sondern auch bereit zu sein, ihre eigene Sicherheit und ihren Ruf zu riskieren, um Praktiken aufzudecken, die sie für falsch hielt. Es ist vielleicht die Stärke ihrer Überzeugungen und die anhaltende Bedrohung, die sie für einen reichen und mächtigen Mann wie Berlusconi darstellten, die tatsächlich zu ihrer Vergiftung geführt hat.

Berlusconis Aussage nach der Nachricht von Fadils Tod ist merkwürdig: „Es ist immer traurig, wenn ein junger Mensch stirbt. Ich habe sie jedoch nie getroffen. “

Diese Art der Ablehnung von jemandem, von dem bekannt war, dass er ihn zu seiner Hausparty eingeladen hat, und der auch ein wichtiger Zeuge bei einer Verurteilung gegen ihn war, lässt darauf schließen, dass Berlusconi der Meinung ist, dass er mit genug Ablehnung, genug Geld auf die Menschen geworfen und genug Menschen in hohen Positionen, um ihn letztendlich zu schützen, wird er niemals für die Verbrechen bezahlen müssen, die er begangen hat.

Die Art und Weise, wie sich die Dinge in der Vergangenheit für ihn entwickelt haben, bestätigt dies mit Sicherheit. Die Zeiten ändern sich jedoch, und wir werden vielleicht noch erfahren, was Imane Fadil über Berlusconi zu verraten versuchte.

Fadils letztes Interview

Fadils letztes bekanntes Interview, das der italienischen Zeitung Il Fatto Quotidiano im April 2018 vorgelegt wurde, bestätigt einige Details zu Fadils Überzeugung, dass Berlusconis „Bunga Bunga“ -Partys, die als burleske Show in Rechnung gestellt wurden, nur die äußere Schicht satanischer Praktiken waren auf. Es zeigt auch, wie jemand, der noch nicht von diesen Praktiken befallen war, sie nicht sieht, sondern daraus ableitet, was durch Beobachtung und in diesem Fall durch Vertrauen in ihre höchst intuitive Wahrnehmung geschieht.

Imane Fadil, ein Model marokkanischer Herkunft, war etwas über 25 Jahre alt, als sie 2011 zum ersten Mal nach Arcore, der Heimat von Berlusconi, eingeladen wurde.

Sie nahm an acht „eleganten Abendessen“ teil und sah bei einigen von ihnen alles: Die Mädchen, die Striptease und die „Bunga Bunga“ -Partys. Dann hörte sie auf zu besuchen und ging zur Staatsanwaltschaft, um alles, was sie gesehen hatte, mit Vor- und Nachnamen zu enthüllen.

Das Ergebnis? Fotografen, Interviews, Schlagzeilen, Klagen. Heute ist Imane 33 Jahre alt und sie ist dabei, ein Buch fertig zu stellen, das alles enthüllt, was Sie über Berlusconi wissen müssen.

Wie erinnerst du dich heute, nach ein paar Jahren, an diese ganze Angelegenheit?
Es war eine verheerende Sache, unmöglich zu beschreiben. Anfangs war ich alleine gegen alle, niemand glaubte meiner Version.

Was haben alle gedacht?
Dass ich diese Dinge erzählte, weil ich Geld und Erfolg haben wollte.

Und wie war es?
Früher bin ich zu Arcore gegangen, weil ich gehofft hatte, dass es ausreichen würde, in diesen Kreis zu kommen und einen Job zu bekommen (im Fernsehen). Dann verstand ich, was wirklich geschah und sprach mich aus.

Wurdest du damals diffamiert?
Ja, von allen. Der erste war Emilio Fede. Aber dann habe ich ihn verklagt und sie haben ihn verurteilt, jetzt gibt es den Appell. Er verklagte mich auch, aber sein Fall wurde abgewiesen, weil ich die Wahrheit sagte und er es nicht tat. (…)

Deine hässlichste Erinnerung?
In der letzten Nacht, als ich dort war, haben all diese nackten Mädchen getanzt. Eine von ihnen lag auf dem Boden und trug nur einen Lendenschurz. Sie zitterte verzweifelt und starrte mich an. Ihre Augen schienen zu sagen: „Beurteile mich nicht, hilf mir!“ Eine schreckliche Erinnerung.

Haben Sie jemals explizite Szenen gesehen?
Nein, habe ich nicht.

Und wer hat dir gesagt, dass das passiert ist?
Nun, in der letzten Nacht kam ein Mädchen zu mir und sagte mir: „Um etwas zu bekommen, musst du etwas mehr tun.“ Und ich verstand alles. Bis zu diesem Moment hatte ich gehofft, ich würde niemals danach gefragt werden.

Jetzt schreibst du ein Buch. Warum?
Weil ich alles erzählen will. Dies ist nicht auf einen mächtigen Mann beschränkt, der Mädchen hatte. In dieser Geschichte steckt viel mehr, viel ernstere Dinge.

Erklären.
Es ist nicht leicht zu sagen, es wird das erste Mal sein, dass ich es tue. Aber die Zeit ist gekommen.

Bitte fahre fort.
Dieser Gentleman ist Teil einer Sekte, die den Teufel anruft. Ja, ich weiß, ich sage etwas Starkes, aber es ist wahr. Und viele andere wissen das.

Sie wissen was?
Diese ständigen Obszönitäten passierten in diesem Haus. Eine Art Sekte, bestehend aus nur Frauen, Dutzenden und Dutzenden von mitschuldigen Frauen.

Hast du diese Rituale gesehen?
Nehmen wir an, ich habe viele Hinweise. In diesem Raum, in dem Bunga Bunga festgehalten wurde, befand sich ein kleiner Raum mit Kleidern, alle gleich wie Tuniken, ungefähr zwanzig oder dreißig. Wofür waren sie? Und dann war da noch ein kleiner unterirdischer Raum mit einem Swimmingpool, daneben ein völlig dunkler Raum ohne Licht. Ein unterirdischer Pool und ein Raum ohne Licht? Warum?

Schwache Hinweise. Es könnte ein Entspannungsbereich sein. Ist es eine Tatsache, dass Sie keine wirklichen satanischen Rituale oder ähnliches gesehen haben?
Schau, ich habe Schlimmeres gesehen. Dinge, die sich schwer kurz erklären lassen.

Bitte versuche.
Ich sah seltsame, finstere Präsenzen. Ich bin seit meiner Kindheit ein Hellseher, weil mein Vater geheiligt wurde. Und ich sage Ihnen, dass es in diesem Haus beunruhigende Präsenzen gibt. Da ist Böses drin, ich habe es gesehen, da ist Luzifer.

Wissen Sie, dass solche Dinge als verrückt empfunden werden können?
Natürlich weiß ich es, aber es ist mir egal, was die Leute sagen werden. Ich habe nie etwas gesagt, weil ich keine Beweise hatte. Jetzt habe ich es.

Hast du Beweise? Bitte zeigen Sie es.
Nein, noch nicht, ich mache es später. Ich muss nur dieses Buch beenden. Und dann wird die Welt wissen.

– Il Fatto Quotidiano, Imane Fadil: „Das Bunga-Bunga-Haus in Berlusconi. Ad Arcore una setta di Satana con tuniche e riti“ (Übersetzung aus dem Italienischen von derselben bereitgestelltArtikel des wachsamen Bürgers ).

Der Imbiss

Wir treten in eine Zeit in unserer Geschichte ein, in der alles, was seit Jahrhunderten, sogar Jahrtausenden, dunkel und verborgen war, an die Oberfläche kommt. Dies fällt mit dem Auftauchen unserer eigenen dunklen, verborgenen Gefühle zusammen, mit denen wir uns unweigerlich auseinandersetzen müssen.

Lassen Sie uns dieser entscheidenden Phase in unserem Erwachensprozess nicht widerstehen und offen für diese schwierigen Enthüllungen sein, sowohl nach innen als auch nach außen. Auf diese Weise sind die mutigen Bemühungen von Menschen wie Imane Fadil nicht umsonst.

Von Richard Enos , Gastautor

Quelle :http://humansarefree.com/2019/09/ex-model-who-attempted-to-reveal.html

Loading...
loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein