Es scheint, dass Donald Trump den Forderungen nach einer Inhaftierung des globalistischen Milliardärs George Soros zustimmt. 5/5 (1)

0
151

Google Übersetzer

Es scheint, dass Donald Trump den Forderungen nach einer Inhaftierung des globalistischen Milliardärs George Soros zustimmt.

Der US-Präsident lachte, als er mit einer Gruppe junger schwarzer Anhänger zusammentraf, die „Soros… einsperren“ beteten.

RT berichtet: Der Präsident sprach über die Handelskriege, die er auf der ganzen Welt geführt hat, und beschuldigte die Globalisten, „unsere amerikanischen Arbeiter zu betrügen“. Dies war der Moment, als einige Leute „Soros“ anriefen – der Mann, der regelmäßig als „Soros“ bezeichnet wird ein „Champion“ des Globalismus.

Trump versuchte, seine Adresse fortzusetzen, wurde aber durch die auf den Milliardär gerichteten Gesänge „Lock me up“ unterbrochen. Der US-Präsident kicherte dann und wiederholte den Gesang selbst, sagte „Lock it up“ und zeigt mit dem Finger auf den Teil des Publikums, von dem die Idee stammt.

Die Szene schien sich mit den früheren Worten des Präsidenten abzugrenzen, als Trump sagte, dass „Amerikaner vereinheitlichen“ und „niemals politische Gewalt zulassen sollten“, was eine Reihe von Rohrbomben betrifft, die diese Woche an prominente demokratische Persönlichkeiten geliefert wurden.

Soros gehörte insbesondere zu den Trump-Kritikern, an die sich die Sprengsätze richteten, zusammen mit dem ehemaligen Präsidenten Barack Obama, den Clintons, CNN, der Kongressabgeordneten Maxine Waters (D-California), dem Schauspieler Robert De Niro und einigen anderen.

Der Präsident lobte die Polizei dafür, dass sie den Verdächtigen in den Anschlägen gefunden und festgenommen hatte, der vom Justizministerium als Cesar Sayoc aus Aventura, Florida, identifiziert wurde.

Soros, 87, ist ein in Ungarn geborener US-amerikanischer Milliardär-Investor und Philanthrop, der für die Förderung einer globalistischen Agenda mit offenen Grenzen bekannt ist. Er hat Trump bei zahlreichen Gelegenheiten gesprengt. Er sagte, seine Regierung sei „eine Gefahr für die Welt“ und sagte voraus, dass der US-Präsident vorher keine zweite Amtszeit bekommen oder gar „verschwinden“ wird.

Quelle :newspunch.com

 

Please rate this

Loading...
loading...
loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here