Epsteins Sexsklavin erlitt nach Missbrauch mit Eliten „innere Blutungen“

0
1054

Medizinische Unterlagen belegen, dass Jeffrey Epsteins kindliche Sexsklavin Virginia Roberts in New York ins Krankenhaus eingeliefert wurde, als sie angab, regelmäßig sexuellen Missbrauch von seinen Elite-Kunden zu erleiden.

Die Beweise gegen Epstein, einschließlich Einzelheiten seiner Freundschaft mit Prinz Andrew, wurden am Montagabend in einem Dokumentarfilm von Channel 4 enthüllt.

Die Forscher überprüften Virginia Roberts Gerichtsbeweise aus dem Jahr 2015 erneut, in denen sie behauptet, von Epstein gehandelt und von vielen seiner Elite-Kunden vergewaltigt worden zu sein.

Dailymail.co.uk berichtet: Im Rahmen dieser Aktivität hatte sie angeblich dreimal Sex mit Prinz Andrew. Das erste Mal in London im Jahr 2001, das zweite Mal in New York und das dritte Mal in einer Orgie auf den amerikanischen Jungferninseln. 

Nach Angaben von Channel 4, The Prince And the Pedophile (Der Prinz und der Pädophile), fürchtete Mrs. Roberts später um ihr Leben, weil Epstein und seine Mitarbeiter sie sexuell missbraucht hatten.

Das Programm erhielt medizinische Unterlagen aus einem New Yorker Krankenhaus, aus denen hervorgeht, dass Frau Roberts ab dem 9. Juli 2001 drei Wochen lang an Vaginalblutungen litt.

Gerichtsakten zufolge wurde Frau Roberts  im März 2001, als sie 17 Jahre alt war, von Epstein nach  London gebracht und traf den Prinzen in einem Haus in Belgravia.

Frau Roberts sagte, sie sei aufgeregt, einen echten Prinzen zu treffen, und wollte, dass ein Foto von ihr und Andrew zusammen zu ihrer Familie in den Vereinigten Staaten zurückgeschickt wird.

Also reichte sie Epstein ihre eigene Kamera, die das weithin veröffentlichte Foto von Andrew mit der Hand um sich nahm.

Virginia Roberts Giuffre (Mitte 17) gab in einer 2015 abgesagten Klage an, dass sie im Londoner Haus von Ghislaine Maxwell (rechts) zum Sex gezwungen wurde

Sie behauptet, dass sie und der Prinz einen Moment nach der Aufnahme des Fotos in ein Schlafzimmer und ein Badezimmer gegangen sind, wo sie Sex hatten. 

Die Anklägerin behauptet, sie habe später das Gefühl, dass sie von dem beschämten pädophilen Finanzier, der ihr sagte: „Sie haben es gut gemacht, der Prinz hatte Spaß.“ 

Das Programm zitiert eine Gerichtsverfügung, die im Januar 2015 im Rahmen eines Verleumdungsverfahrens von Epsteins ehemaliger Freundin Ghislaine Maxwell ergangen ist.

Darin behauptete Frau Roberts sie Sex mit Prinz Andrew dreimal hatte, die erste am Haus in Belgravia, ein zweites Mal an Epsteins Haus in Manhattan und dritten Mal in einer ‚Orgie auf Epstein Privatinsel in den US Virgin Islands‘.

In Bezug auf das dritte Mal sagte Frau Roberts, dass sie 18 Jahre alt war und dass der Prinz, Epstein und „ungefähr acht andere junge Mädchen und ich Sex miteinander hatten“.

Sie sagte, Epstein habe gescherzt, dass die Mädchen aufgrund einer Sprachbarriere nicht gut miteinander kommunizieren könnten und dass sie die „am einfachsten“ zu vertretenden Mädchen seien.

Prinz Andrew hat ihre Ansprüche vehement bestritten und die Beweise von Frau Roberts wurden im Mai 2015 von einem Gericht verworfen. 

Anfang des Jahres sagte Buckingham Palace: „Jeder Hinweis auf Unangemessenheit gegenüber Minderjährigen ist kategorisch falsch.“ und ‚Es wird nachdrücklich bestritten, dass der Herzog von York irgendeine Form von sexuellem Kontakt mit Virginia Roberts hatte. Jede gegenteilige Behauptung ist falsch und unbegründet. ‚

Prinz Andrew sagte über Epstein: „Zu keinem Zeitpunkt während der begrenzten Zeit, die ich mit ihm verbrachte, habe ich ein Verhalten gesehen, bezeugt oder vermutet, das später zu seiner Verhaftung und Verurteilung führte.“  

 Der Dokumentarfilm behauptet auch, dass Epstein ’13 Kontaktnummern für Prinz Andrew ‚in einem Adressbuch hatte.

Das Adressbuch wurde in seiner Villa in Palm Beach, Florida, entdeckt und enthielt Kontaktinformationen zu mehreren Residenzen des Herzogs von York, darunter zum Buckingham Palace.

Die britische Prominente Lady Victoria Hervey berichtete gegenüber Dispatches, dass Epstein, der sich im Gefängnis umgebracht hatte, „süchtig danach war, Leute wie die Royal zu sammeln“.

„Andrew war so etwas wie eine neue Single… Und er trifft diesen charismatischen Mann – Jeffrey sammelte Leute. Er war fast süchtig danach, wichtige Leute zu sammeln.

„Er beeindruckte gern Menschen. Also, die britische Königsfamilie, können Sie sich vorstellen? Dies war seine größte Trophäe. ‚

Andrew sagt, er habe Epstein 1999 zum ersten Mal getroffen, ungefähr zur gleichen Zeit, als er eine kurze Liebesbeziehung mit Lady Victoria hatte. 

Ein ungenannter Freund von Epstein berichtete dem Programm, dass die Freundschaft des Prinzen mit dem Amerikaner nach seiner Überzeugung von 2009, Sex mit minderjährigen Mädchen zu haben, „mehr als ein Mangel an Urteilsvermögen“ sei und Hybris zeige.

Der Freund fügte hinzu: „Sie fangen an zu glauben, dass Sie nicht beschädigt werden können. Sie können nicht beschädigt werden. Die kleinen Leute da draußen können dich nicht anfassen. ‚

Er sagte, er habe Epstein gewarnt, dass der Prinz ihn 2010 in New York besuchen sollte, nachdem er wegen Sexualstraftaten im Gefängnis war. Er behauptet, er habe Epstein gesagt: „Sie werden Prinz Andrew angreifen, weil er dein Freund ist, und jeder von euch wird verlieren … Und ich erinnere mich, dass er sagte:“ Niemand wird es wissen. „

Die Warnungen erwiesen sich als richtig und die beiden wurden zusammen im Central Park fotografiert. Andrew gibt zu, dass er Epstein 12 Jahre lang gekannt hat, hat aber jedes unangemessene Verhalten gegenüber minderjährigen Mädchen nachdrücklich bestritten.

Dai Davis, der in den 1990er Jahren für den königlichen Schutz der Stadtpolizei verantwortlich war, erklärte, er sei „verwirrt“ darüber, warum Scotland Yard keine Ermittlungen eingeleitet habe.

Epstein hat sich im August im New Yorker Gefängnis erhängt, als er auf den Prozess wegen sexuellen Handels wartete.  

Quelle :https://newspunch.com/epsteins-child-sex-slave-suffered-internal-bleeding-abuse-elites/

Loading...
loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein