Eines der schmutzigsten Geheimnisse enthüllt: Die USA haben ISIS geschaffen und unterstützt

0
380

Google Übersetzer

loading...

Wir veröffentlichen eine Untersuchung von Stephen Lendman (*), die auf der Global Research Website veröffentlicht wurde   und von den westlichen Medien sorgfältig versteckt wurde. Diese Untersuchung ist nützlich, um zu verstehen, wer die Kriege in Syrien und im Irak bewegt und was die Bauern von USA-Saudi Arabien-Israel sind, die jetzt die neue „Heilige Allianz“ definierten, die aus denselben hegemonialen Zielen resultierte.

Die Dokumente der  DIA  (Defense Intelligence Agency)  der Vereinigten Staaten  – von „Judicial Watch“ durch einen Rechtsbehelf erhalten –  beweisen es unwiderlegbar  . Siehe: Von den  USA freigegebene Dokumente, die über die Geburt von ISIS berichten

Diese Dokumente und der Beweis erbracht worden zeigen, dass ISIS, Al-Kaida (Al -Nusra in Syrien) und die verschiedenen Terrorgruppen, die in der gleichen radikal-islamischen Ideologie (wahhabitischer / Salafi) ausgerichtet sind, sind die „Hauptkräfte“ verwendet, als Truppen Pro-US-Land in Syrien, im Irak und anderswo.

Der von der US-Propaganda der sogenannten “ gemäßigten Rebellen “ vorbereitete Mythos ist seit langem diskreditiert. Allerdings geben die Quellen in den USA und Saudi-Arabien weiterhin an, dass diese existieren.

Die Dokumente des DIA zeigt , dass die  Vereinigten Staaten, die NATO, das ‚Saudi – Arabien und  andere Staaten der Region Schelm,  die Schaffung eines islamischen Kalifats unterstützt  , herausfordern zu stürzen Bashar al-Assad mit einer imperialen Puppe und um Ersatz zu zerstückeln Land in mehreren Gebietseinheiten.

Die alten US / israelischen Pläne erforderlich, um die Karte des Nahen Ostens mit den farbigen Revolutionen und Kriegen der Destabilisierung, ersetzt unabhängige Regierungen mit prowestlichen Marionette Regime, um neu zu zeichnen, den Irak, Syrien, Iran und andere Länder der Region balkanisieren zur leichteren Kontrolle, zur Ausplünderung ihrer Ressourcen und zur Ausbeutung ihrer Bevölkerung.

ISIS Milizen mit US-Streitkräften Tattoo

In einem Artikel vom Januar 2016 über „Iran Review“ diskutierte James Fetzer die Beweise für die Gründung von ISIS durch Amerika.

Im Februar 2015 hat die irakische Armee “ zwei britische Frachtflugzeuge abgeschossen,  die Waffen für den IS tragen“, erklärte er.

Im März 2015 hatten „die irakischen Volkskräfte …  einen amerikanischen Hubschrauber  mit Waffen für den IS in der Provinz Al-Anbar abgeschossen “ …

Die fotografischen Beweise haben es gezeigt.

Als Antwort auf eine syrische Bitte im April 2015, ISIS (ISIS) als terroristische Organisation zu bezeichnen, haben „die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Frankreich und Jordanien abgelehnt …“ 
„Fotografien …, die ISIS-Mitglieder ausstellen“ „Amerikanische Armee“ wurde von den westlichen Medienscharlatanen nicht berichtet.

In einem DIA-Dokument aus dem Jahr 2012 heißt es, dass der Westen den Aufstieg des IS zur „Isolierung des syrischen Regimes“ erleichtern werde und dass die Schaffung eines sunnitisch-salafitischen Kalifats in Nordsyrien im Interesse der Vereinigten Staaten liege.

Der ehemalige CIA-Auftragnehmer Steven Kelly sagte in Washington

„Sie schufen die ISIS zugunsten von Israel“, „ein endlosen Krieg im Nahen Osten“ zu gewährleisten, den jüdischen Staat die dominierende Regionalmacht zu machen und einen „stetigen Strom von Waffen Aufträgen aus dem militärisch-industriellem Komplex in den USA zu schaffen, Golfstaaten am Golf … „

ISIS-Milizionäre wurden von Dutzenden von Ländern rekrutiert, einschließlich westlicher Länder.

Im Oktober 2015 erklärte der Vorsitzende des Staatsduma-Ausschusses für internationale Angelegenheiten des russischen Unterhauses,  Alexi Puschkow , dass Amerika an die Bildung terroristischer Gruppen gebunden sei:

“ Er bombardiert den IS überhaupt nicht … Obama lügt das amerikanische Volk an“ .

Im November 2015 sagte Wladimir Putin, dass Dutzende Länder den IS unterstützen, einschließlich Amerika und anderer westlicher Länder. Der Transport von Hunderten von Tankern, die ISIS-Öl transportierten (abgezogen von den Brunnen von Irak und Syrien), um den Islamischen Staat zu finanzieren, verlief ungestört, bis die russische Intervention die für den IS bestimmten Tanker bombardierte und zerstörte. Übrigens gab die von den USA geführte Koalition vor, diesen Verkehr nicht in die Türkei zu leiten, wo die Transaktionen stattfanden.

Es unterstützt Fetzer:

„Es gibt viele andere Quellen, die bestätigen, dass der IS von den Vereinigten Staaten geschaffen wurde und von westlichen Mächten unterstützt wird, um seine politische Agenda zu fördern, wo nichts, was aus der Regierung von Barack Obama kommt, dem Glauben wert ist“.

„Seit der Abschaffung des Smith-Mundt-Gesetzes von 1948 (das die Propaganda- und Desinformationstechniken in den Vereinigten Staaten ausschloss) durch die NDAA 2013 gibt es keine zuverlässigen (Mainstream-) Nachrichtenquellen in den Vereinigten Staaten …“

In Washington, „ISIS wird allgemein“ die Armee von John McCain „genannt … (einer der ersten Verteidiger der US-Militäraktion (regional)“ gemacht mit dem falschen Vorwand, ISIS zu bekämpfen.

Senator McCain mit ISIS-Terroristen

Am 11. Juni 2017 hat  die Fars-Nachrichtenagentur  den Chef der iranischen Streitkräfte, General Mostafa Izadi, zitiert:

„Wir haben Dokumente und Informationen, die die direkte Unterstützung des US-Imperialismus für diesen höchst widerlichen Strom (ISIS) in der Region belegen, die islamische Länder zerstörte und eine Welle von Massakern und Zusammenstößen verursachte“.

Washington, die USA und ISIS waren zusammen mit anderen gleichgesinnten Gruppen die Werkzeuge für den „Stellvertreterkrieg …“, der für die Interessen von US-Israel und Saudi-Arabien gemacht wurde.

Tage später zitierte Fars News den Sprecher des iranischen Parlaments, Ali Larijani

„(T) die Vereinigten Staaten haben sich vollständig auf den IS in der Region ausgerichtet“.

ISIS, al-Qaida, al-Nusra (ISIS in Syrien) und Gruppen mit ähnlichen Ideen sind allesamt amerikanische Kreationen.

Diese Gruppen wurden als Infanteriesoldaten eingesetzt, um ihre hegemonialen Ziele voranzutreiben – sie waren dafür verantwortlich, Washingtons Gewalt zu helfen und ein Land nach dem anderen zu verzerren.

Die meisten Amerikaner (und Europäer) kennen nicht die teuflische Agenda Washingtons im Nahen Osten, in Zentralasien, in Nordafrika (Libyen) und anderswo, die für sie gemacht wurde: eine parteiübergreifende Verschwörung gegen Frieden, Stabilität und Sicherheit Welt, unabhängig von den menschlichen Kosten.

* Stephen Lendman ist Analyst, Autor und Herausgeber und lebt in Chicago. 
Es kann unter lendmanstephen@sbcglobal.net erreicht werden.

Übersetzung und Notizen: Luciano Lago

über Controinformazione

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here