Dr. Tim Ball (Ph.D. in historischer Klimatologie) zerschmettert den Klimawandel: Die größte Täuschung in der Geschichte

0
1116

Dr. Tim Ball hat eine 50-jährige akademische Laufbahn mit dem Schwerpunkt Historische Klimatologie hinter sich und ist in einzigartiger Weise für die Bekämpfung des vom Menschen verursachten Klimawandels qualifiziert. Überall denkende Menschen sollten mehrere Exemplare dieses Buches erhalten und sie an alle verteilen, die sie kennen. Präsident Trump hat sich zu Recht aus dem Pariser Klimaabkommen zurückgezogen . Er hätte erklären können, dass die Wissenschaft absichtlich darauf angelegt war, CO2 für eine politische Agenda zu dämonisieren . Mit Bedacht erklärte er einfach, dass dies ein schlechtes Geschäft für die Vereinigten Staaten sei, da es anderen Nationen, insbesondere China, einen Wettbewerbsvorteil verschaffte.

Eine Mehrheit der Amerikaner glaubt, dass er sich geirrt hat, aber mehr würde anderer Meinung sein, wenn er sich in den komplexen wissenschaftlichen Zusammenhängen verlieren würde.

Ich spreche aus der Erfahrung, dass ich 25 Jahre lang einen naturwissenschaftlichen Kreditkurs für die Studentenbevölkerung unterrichtet habe, der die Gesellschaft widerspiegelt. 80 Prozent von ihnen sind Kunststudenten.

Befürworter der sogenannten anthropogenen globalen Erwärmung (AGW) wussten, dass die meisten Menschen die Wissenschaft nicht verstehen, und nutzten sie aus.

Die Pflanzen brauchen nicht weniger, sondern mehr atmosphärisches CO2 . Gegenwärtige Werte von 400 ppm (parts per million) sind nahezu die niedrigsten Werte seit 600 Millionen Jahren .

Das widersprichtWas die Menschen der Welt mit der Behauptung sagten, die menschliche CO2-Produktion verursache eine globale Erwärmung.

Sie wissen nicht, dass die UN-Agentur, das Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC), das gegründet wurde, um die vom Menschen verursachte globale Erwärmung zu untersuchen, sich nur mit menschlichen Ursachen befasst, wie sie in Artikel 1 des Rahmenübereinkommens der Vereinten Nationen definiert sind zum Klimawandel (UNFCCC).

Es ist unmöglich, die menschliche Ursache zu identifizieren, ohne die natürlichen Ursachen zu verstehen und einzubeziehen. Nur wenige wissen, dass CO2 nur 4 Prozent der gesamten Treibhausgase ausmacht .

Sie gehen davon aus, dass ein CO2-Anstieg einen Temperaturanstieg verursacht. Es ist nicht so, dass in jeder Aufzeichnung die Temperatur vor CO2 steigt.

Der einzige Ort, an dem ein CO2-Anstieg zu einem Temperaturanstieg führt, sind die Computermodelle des IPCC.

Dies erklärt teilweise, warum jede einzelne Temperaturvorhersage (sie nennen sie Projektionen), die der IPCC seit 1990 gemacht hat, falsch war. Wenn Ihre Prognose falsch ist, ist Ihre Wissenschaft falsch.

Ich habe Wetter als Besatzung bei der kanadischen Luftwaffe studiert, darunter fünf Jahre Suche und Rettung im arktischen Kanada.

Nach der Luftwaffe ging ich zur Universität, um Wetter und Klima zu studieren, und promovierte an der Universität von London in historischer Klimatologie .

Als ich Ende der 1960er Jahre anfing, war die globale Abkühlung der Konsens . Ich war im Gegensatz zu der Vorhersage, dass es zu einer Mini-Eiszeit weiter abkühlen würde, wie ich später zum außer Kontrolle geratenen AGW-Claim wurde.

Ich wusste von der Erstellung und Untersuchung von Langzeitaufzeichnungen, dass sich das Klima ständig ändert und größer und häufiger ist, als die meisten wissen. Ich wusste auch, dass CO2-Änderungen nicht die Ursache sind.

Der Club of Rome (COR), der 1968 gegründet wurde, entschied, dass die Welt überfüllt war, und weitete die malthusianische Idee aus, dass die Bevölkerung über die Nahrungsmittelversorgung aller Ressourcen hinauswachsen würde, insbesondere der Industrienationen.

Alexander – Um zu veranschaulichen, dass die Globale Matrix weiterentwickelt wurde, zeigt uns die 1991 erschienene Veröffentlichung Die erste globale Revolution: Ein Bericht des Rats des Club of Rome , dass frühzeitig der gemeinsame Nenner erfunden wurde, um den sich die Welt sammeln konnte, um so eine zu schaffen gemeinsames Ziel:
„Auf der Suche nach einem neuen Feind, der uns vereinigt, kamen wir auf die Idee, dass Umweltverschmutzung, die Gefahr der globalen Erwärmung, Wassermangel, Hungersnot und dergleichen die Rechnung tragen würden. All diese Gefahren werden durch menschliches Eingreifen verursacht und können nur durch veränderte Einstellungen und Verhaltensweisen überwunden werden. Der wahre Feind ist also die Menschheit selbst. ”- Lesen Sie mehr HIER .

AdR-Mitglied Maurice Strong sagte Elaine Dewar in ihrem Buch Cloak of Green, dass das Problem für den Planeten die Industrienationen seien und es jedermanns Pflicht sei, sie abzuschalten.

Dewar fragte Strong, ob er ein politisches Amt anstrebe. Er sagte effektiv, dass Sie als Politiker nichts tun können und ging deshalb zur UN, weil:

Er konnte sein eigenes Geld von wem auch immer er wollte sammeln, jemanden ernennen, den er wollte, die Tagesordnung kontrollieren.

Nach fünf Tagen mit ihm bei der UNO schloss sie: Strong nutzte die UNO als Plattform, um eine globale Umweltkrise und die Global Governance Agenda zu verkaufen.

Er schuf die Krise, die das Nebenprodukt der Industrie die globale Erwärmung verursachte. Sogar Obama behauptete, dass 97 Prozent der Wissenschaftler zustimmen.

Wenn er die Informationsquelle überprüfte, stellte er fest, dass die Recherche vollständig erfunden war . Es ist wahrscheinlicher, dass 97 Prozent der Wissenschaftler die IPCC-Berichte nie lesen.

Diejenigen, die ihre Besorgnis äußern, äußern sich sehr offen. Berücksichtigen Sie die Erfahrungen des deutschen Meteorologen und Physikers Klaus-Eckart Puls.

„Vor zehn Jahren habe ich einfach nachgedacht, was das IPCC uns erzählt hat. Eines Tages habe ich angefangen, die Fakten und Daten zu überprüfen. Zuerst hatte ich Zweifel, aber dann war ich empört, als ich herausfand, dass vieles, was das IPCC und die Medien uns erzählten, Unsinn war und nicht einmal von wissenschaftlichen Fakten gestützt wurde und Messungen. Bis zum heutigen Tag schäme ich mich, dass ich als Wissenschaftler ihre Wissenschaft vorgestellt habe, ohne es vorher zu überprüfen. “

Er entdeckte, was ich jahrelang öffentlich ausstellte. Meine Herausforderung an die Regierungsversion der globalen Erwärmung wurde immer problematischer.

Sie konnten nicht sagen, dass ich nicht qualifiziert war. Zu den Angriffen zählen Morddrohungen, falsche Angaben zu meinen Qualifikationen im Internet und drei Klagen von IPCC-Mitgliedern.

Die meisten Menschen können nicht glauben, dass solche Dinge über Meinungen in einer demokratischen Gesellschaft vorkommen. Testen Sie die Idee, indem Sie den Menschen mitteilen, dass Sie die Idee der vom Menschen verursachten globalen Erwärmung nicht akzeptieren.

Die Reaktion der meisten, die nichts über die Wissenschaft wissen, wird bestenfalls abweisend sein.

Ich habe dokumentiert, was in einem detaillierten, vollständig referenzierten Buch mit dem Titel The Deliberate Corruption of Climate Science vor sich ging. Ein Anwalt bemerkte, dass es den Fall darstelle und effektiv unterstütze, es sei jedoch „eine harte Schande“. Vor

kurzem veröffentlichte ich ein kurzes Handbuch (100 Seiten) für die Mehrheit der Menschen, um ihre Intelligenz nicht zu beleidigen. aber um ihnen zu helfen, die Wissenschaft und ihren Missbrauch für eine politische Agenda zu verstehen.

Betitelte, vom Menschen verursachte globale Erwärmung: Die größte Täuschung in der Geschichte . In der logischen Form einer strafrechtlichen oder journalistischen Untersuchung werden die grundlegenden Fragen Wer, Was, Wo, Wann, Warum und Wie beantwortet.

Es liefert das Motiv und die Methode für die Korruption der Wissenschaft, um Trumps Entscheidung zu untermauern und zu unterstützen.

Quellen: DrTimball.com ; TechnoCracy.news (Ursprünglich veröffentlicht am 3. Juli 2017)

loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein