Dieser Asylbewerber erschleicht sich deutsche Staatsbürgerschaft No ratings yet.

0
89
loading...

Immer wieder wird davon berichtet. Der einfachste Weg, um dauerhaft in Deutschland bleiben zu können, ist eine Heirat. Und diese Option ist für immer mehr Asylbewerber eine ernsthafte Alternative.

Häufig sind die Opfer ältere Frauen, deren Ehepartner bereits verstorben ist oder die in der Männerwelt schon immer schwer Anschluss finden konnten. Ideal für die Liebesschwindler, die sich mit zuckersüßen Versprechungen und Liebesbeteuerungen an die älteren Damen heranmachen.
Ziel ist, eine möglichst schnelle Heirat. Denn wenn die einmal abgewickelt ist, können die Asylbewerber langfristig in Deutschland bleiben.
Schon kurz nach der Eheschließung kommt es dann häufig zur Streitigkeiten, die kulturfremden Männer kontrollieren und dominieren ihre Ehefrau und letztendlich läuft es auf eine Scheidung hinaus. Erst aber, wenn der Aufenthaltstitel gesichert.

So oder ähnlich ist es schon tausendfach passiert. Neu allerdings, dass nun die eigentlichen Opfer – die Frauen – als Täter dargestellt werden. Der Vorwurf, sie würden sie sich Sex von den hilflosen Asylbewerbern erkaufen, deren Notsituation ausnutzen.
Eine völlig abstruse Verdrehung der Tatsachen.
Denn, so hilflos sind die jungen Männer nicht, wie man an den zahlreichen kriminellen Machenschaften erkennen kann. Deshalb, jeder, der ernsthaft eine verzweifelte Witwe als Täterin sieht, sollte sich ärztlich untersuchen lassen.

Quelle : https://zeuropa.net/dieser-asylbewerber-erschleicht-sich-deutsche-staatsbuergerschaft

Please rate this

Loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here