Die Eliten der Welt wollen, dass die Menschen bald sterben 5/5 (2)

0
268

Google Übersetzer

Sie glauben, dass Überbevölkerung eine Plage auf der Erde und die Hauptursache für Probleme ist

Die mächtigsten Menschen der Welt und ihre direktesten Diener sind davon überzeugt, dass die Überbevölkerung die Ursache der Probleme der Erde ist. Einige von ihnen haben öffentliche Erklärungen abgegeben, die keinen Zweifel an ihrem Glauben lassen: Der Mensch ist auf der Erde eine Plage. Um es zu besiegen, bieten sie Möglichkeiten, es zu bekämpfen. 
Hier berichten wir über einige der umstrittensten Zitate der Staats- und Regierungschefs der verschiedenen Länder, in denen Ideen zum Umgang mit der Überbevölkerung gefördert werden. Hier sind einige:

Der ehemalige Gesundheitsberater von Präsident Barack Obama und einer der Erbauer des Obamacare-Projekts, Ezekiel Emanuel: 
„Die Gesellschaft wäre besser, wenn die Menschen nicht älter als 75 Jahre wären.“ „hohe Lebensqualität.“

Der ehemalige wissenschaftliche Berater von Obama, John P. Holdren:

„Ein Sterilisationsprogramm für Frauen nach dem zweiten oder dritten Kind kann, selbst wenn es schwieriger als die Vasektomie ist, einfacher durchzuführen sein als der Versuch, Männer zu sterilisieren.“

Ehemaliger wissenschaftlicher Berater von Präsident George W. Bush, Paul Ehrlich:

„Die grundlegende Lösung besteht darin, den Umfang menschlicher Aktivitäten, einschließlich der Bevölkerungsgröße, zu reduzieren und gleichzeitig die Fähigkeit zu erhalten, Ressourcen für die Landtragfähigkeit zu verbrauchen.“ „Meiner Meinung nach hat niemand das Recht, zwölf oder sogar drei Kinder zu haben, es sei denn, die zweite Schwangerschaft ist Zwillinge.“

Hillary Clintons Beraterin Nina Fedoroff:

„Wir müssen die Wachstumsrate der Weltbevölkerung weiter verringern. Der Planet kann nicht viel mehr Menschen unterstützen „.

Der Ehemann von Königin Elizabeth II. Und Mitbegründer des World Wildlife Fund, Prinz Philip von Edinburgh:

„Wenn ich mich reinkarnieren könnte, würde ich gerne als tödlicher Virus zurückkehren, um die Überbevölkerung zu lösen.“

Der japanische Minister Taro Aso sprach von Patienten, die an schweren Krankheiten leiden, und sagte: „Sie können nicht gut schlafen, wenn Sie glauben, dass alles von der Regierung bezahlt wird. Dies wird nicht gelöst, es sei denn, ihr Tod wird beschleunigt. „

Quelle  http://www.lantidiplomatico.it/dettnews.php?idx=82&pg=8827

 

Please rate this

Loading...
loading...
loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here