Die Bilderberger und die Jesuiten bereiten sich auf die letzten EU-Wahlen vor dem 3. Weltkrieg vor

0
1596

Der Illuminati Whistleblower Leo Zagami berichtet: Der frühere italienische Premierminister und Jesuitenagent Mario Monti, ein enger Freund und Mitarbeiter von Papst Franziskus, erklärte: “Wenn die souveränen Parteien in der EU siegen, wird es einen 3. Weltkrieg geben.”

Der normalerweise nüchterne, klare und nachdenkliche Politiker, der ein Schlüsselmitglied des Bilderberg Clubs ist, schockierte viele mit dieser düsteren Aussage. Es wird von Tag zu Tag klarer, dass die europäischen Illuminaten alles daran setzen werden, den wachsenden anti-europäischen Populisten-Aufstand auf dem alten Kontinent aufzuhalten, und dass sie verzweifeln.

In der Zwischenzeit hat der stellvertretende italienische Ministerpräsident und Anti-Einwanderungs-Chef Matteo Salvini zurückgeschossen, nachdem Bundeskanzlerin Angela Merkel behauptet hatte, dass sie ihre Partei nicht mit Salvini im Europäischen Parlament zusammenarbeiten lassen würde, weil er mit den europäischen Werten nicht vereinbar sei. Die beiden gerieten erst eine Woche vor den Europawahlen in Konflikt.

Angela Merkel, die kürzlich erklärte, sie habe kein Interesse daran, die nächste Präsidentin der Europäischen Kommission oder des Europäischen Rates zu werden, schien weiterhin für die Nazi-Europäische Union zuständig zu sein. Salvini antwortete auf Merkels Abberufung seiner Einwanderungsgegner-Partei mit den Worten:

“Wir wollen nicht mit Leuten zusammenstehen, die in all den Jahren Europa ruiniert haben.”

In einem Interview mit der italienischen Zeitung La Stampa schlossen Freimaurer, Illuminaten und Angela Merkel die Möglichkeit eines Bündnisses zwischen einer rechtsradikalen Anti-Establishment-Partei und ihrer rechtsradikalen Europäischen Volkspartei (EVP) aus.

Denken Sie daran, die wichtigste prophetische Entwicklung des 20. Jahrhunderts war die Wiederansiedlung des jüdischen Volkes in seine historische Heimat im Nahen Osten, die am 14. Mai 1948 zur Gründung des Staates Israel führte.

Die zweitwichtigste Entwicklung war die Gründung einer europäischen Konföderation, bekannt als die Europäische Union. Die verstorbene bulgarische Seherin Baba Wanga behauptete, sie habe eine Vision, die Europa nach einer Reihe verheerender Katastrophen, die den Kontinent erschütterten, verlassen zeigt (Führenden Militärs wird das Risiko eines versehentlich ausgelösten Atomkrieges zu groß).

Das Ziel der USA und Bilderberger: Verseuchte und verbrannte Erde in Europa

Die gesamte Politik der Weltlage deutet auf Krieg hin. Von den USA werden überall Gründe gesucht, um endlich gegen Russland und Putin loszuschlagen. Giftgas ist so ein beliebter Grund der amerikanischen Administration um gegen Russland zu Felde zu ziehen. Bereits im Krieg gegen dem Irak spielten angebliche Giftgasanschläge eine bedeutende Rolle.

Jetzt wieder, zuerst ein angeblicher von Russland herbeigeführter Giftgasanschlag gegen einen Doppelagenten in England und dann ein angeblicher Giftgasanschlag in Syrien. Im Wissen des stetigen Lügen der Massenmedien und der Politik, bei gleichzeitiger absoluten Treue zu NATO, EU und USA, ist auch der angebliche, von Assad befohlene, Giftgasanschlag in Syrien als äußerst zweifelhaft zu bewerten.

Im Wissen, dass die USA relativ unbeschadet aus einem dritten Weltkrieg herausgehen würde, bauen die USA eine gewaltige Drohkulisse gegenüber Russland auf. Bereits 1962 drohte Kennedy Russland mit einem atomaren Weltkrieg, wenn Chruschtschow Atomraketen auf Kuba installiert. Kein US Präsident schreckt vor einem 3. Weltkrieg zurück, damals war es Chruschtschow der den Rückzieher machte (Die Kriegsvorbereitungen der USA gegen den Iran und der Konflikt USA-Europa)

Heute steht die Welt wieder vor dem Ausbruch eines 3. Weltkrieges, denn vom militärisch-industriellen Komplex ist kein Rückzieher zu erwarten. Bisher war es immer Putin, der vernünftig handelte. Was 1962 Russland wollte, unmittelbar vor der Haustür der USA Atomraketen aufstellen, haben die USA gegenüber Russland bereits ausgeführt. Mit der NATO Osterweiterung ist die militärische Bedrohung des Westens gegenüber Russland unmittelbar an die russische Staatsgrenze vorgedrungen.

Putin ist sich der von den USA ausgehenden zerstörerischen Kraft durchaus bewusst, denn ein dritter Weltkrieg bedeutet die atomare Zerstörung Europas. Europa, einschließlich dem russischen Teils Europas, werden über Jahrhunderte unbewohnbar bleiben. Es bedeutet das Ende der europäischen Zivilisation, zu der auch Russland gehört. Die Vorteile liegen eindeutig bei den USA, sie gewinnen die absolute Weltherrschaft zurück. Im asiatischen Osten werden die USA, gemeinsam mit Japan, China atomar bekämpfen (3. Weltkrieg: Wie spielt sich der nächste große Machtkonflikt ab?).

Bedeutet das der ostasiatische Raum ebenfalls über Jahrhunderte unbewohnbar bleibt. Die USA kann es weitgehend schaffen ihr eigenes Land vor der atomaren Verseuchung zu schützen. Außerdem werden neue Lebensräume in Südamerika und Afrika erschlossen, wo in den dann atomfreien Zonen der neue Wirtschaftsaufschwung erfolgt. Alles unter der Herrschaft der USA natürlich, die als neuer alleiniger Weltherrscher aus dem atomaren Chaos eines dritten Weltkrieges herausgehen.

Somit erübrigt sich jede Frage, wer für die Vorteile eines Weltkrieges steht. Es sind eindeutig nur die USA und Russland wird der gleiche Verlierer sein wie alle heutigen USA Vasallen. Die EU begeht den großen Fehler sich immer wieder an die USA anzubiedern, denn die USA sind der größte Feind. Russland gehört zu Europa, nicht die USA. Somit ist die Interessenlage klar, Europa will im ganzen überleben.

Doch die EU konterkariert die eigenen Interessen und betrachtet den Feind als Freund und den Freund als Feind. Frieden in Europa gibt es nur gemeinsam mit Russland und nie gegen Russland, doch für gehirngewaschene USA treue Bilderberger Politiker ist das natürlich nicht verständlich (Bilderberg: Globalisten halten sich bedeckt).

Ein dritter Weltkrieg reguliert zwar die enorme Bevölkerungsexplosion auf der Welt, doch diesmal verabschiedet sich der gesamte Teil des alten Kontinents von der Welt (3. Weltkrieg? Studie der US-Armee belegt Wahrheitsgehalt biblischer Prophezeiungen (Video)).

Fazit:

Weltkriege werden von kapitalistischen Großmächten geführt, die die Welt unter sich aufteilen wollen. Macht akkumuliert wie Kapital. Am Ende will – ja muss eine Macht die ganze Welt besitzen; eben die, welche das ganze Kapital akkumuliert hat.

Ihrem Selbstverständnis nach sollte das die tausendjährige Macht Roms sein, das mit Milliarden Katholiken die Welt beherrschen wollte. Den schlauen Jesuiten aber war schon zu Napoleons Zeiten klar, dass der Weg zur Weltherrschaft nur über Moskau und Peking führt.

Quelle :https://www.pravda-tv.com/2019/05/die-bilderberger-und-die-jesuiten-bereiten-sich-auf-die-letzten-eu-wahlen-vor-dem-3-weltkrieg-vor/

Loading...
loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein