DEUTSCHLANTAN: In den tiefsten Nächten werden illegale ausländische muslimische Migranten nach Deutschland geflogen – 10.000 jeden Monat

0
46
Loading...

Google Übersetzer

VON BARENAKEDISLAM

Fast ein Drittel aller Erwachsenen muslimischen Migranten, die in Deutschland ankommen, reisen dort mit dem Flugzeug an, wie Entdeckungen eines Parlamentsabgeordneten belegen. „Spekulationen sind weit verbreitet, dass das Land Tausende von Migranten über den Flughafen Köln / Bonn anleitet, angetrieben von der Tatsache, dass jede Nacht zahlreiche Flugzeuge aus der Türkei landen“ und zweifellos von der UNO und George Soros finanziert werden.

NewsWars (h / t Marvin W) Es ist oft verlockend zu glauben, dass die „Migrationskrise“ in Deutschland und Europa vorbei ist und dass der Zustrom gestoppt wurde und wir uns jetzt wieder internen Problemen wie Toleranz und dem berühmten Nonsense-Wort zuwenden müssen. Integration‘. Das ist falsch. Es ist das Produkt von falschem Optimismus, der durch die Abwesenheit von im Fernsehen übertragener Berichterstattung über eine organisierte Invasion genäht wurde, wie wir während des gesamten Jahres 2015 und 2016 gesehen haben.

Leif-Erik Holm ist Volkswirt im Bundestag als Vertreter der Partei Alternative für Deutschland (AfD), und nach Erhalt von Daten der Bundesregierung enthüllte er Befunde, die auf einen möglichen „skandalösen Skandal“ hinweisen, wenn sie richtig sind. In einer angeblich „auffallend ausweichenden“ Antwort teilte ein Staatssekretär Holm schließlich mit, dass „etwas weniger als ein Drittel der Befragten nach ihren Angaben mit dem Flugzeug nach Deutschland gekommen sei“.

Englisch: www.germnews.de/archive/dn/1995/02/16.html Holm hat schwere Vorwuerfe gegen die Bundesregierung erhoben und behauptet, dass die Beamten die Folgen ihrer katastrophalen Asylpolitik aktiv „vertuschen, verschleiern und verheimlichen 
„. Es gebe viel zu spekulieren, dass das Land tausende von Migranten ueber den Flughafen Köln Bonn foerdert Fakt ist, dass jede Nacht zahlreiche Flugzeuge aus der Türkei landen „, berichtete Express zu der Zeit. Zusätzliche Recherchen von Junge Freiheit zeigen, dass Flugzeuge Migranten aus Italien und Griechenland befördern können – was weitere Fragen in Bezug auf Papierkram, Finanzen und mögliche Verstöße gegen die Dublin-Verordnung aufwirft. 

Nach den in der Dublin-Verordnung festgelegten Rechtsvorschriften der Europäischen Union müssen Asylsuchende in dem ersten Mitgliedstaat, in dem sie einreisen, Schutz beantragen und eine Entscheidung abwarten.

Da Deutschland keine Außengrenzen mit den Ländern hat, aus denen in den letzten Jahren über eine Million Migranten eingewandert sind, müssen die Deutschen spekulieren, wie diese „Flüchtlinge“ ihre Grenzen erreicht haben und anschließend im Land bleiben. 
„Jetzt sind keine zivilen Direktflüge aus den großen Krisengebieten und Hauptherkunftsländern wie Syrien oder Afghanistan nach Deutschland möglich. Es stellt sich also die Frage, woher die Asylbewerber kamen. 

Nach Informationen der JF verwendete ein Großteil von ihnen Flugzeuge aus Griechenland, Italien und der Türkei. Die Behörden scheinen sie nicht daran gehindert zu haben, nach Deutschland zu gehen. Es ist auch interessant, dass sie genug Geld und die notwendigen Papiere hatten, um ein Flugticket zu kaufen. „(Soros, über die UN, finanziert sie)

DefendEuropa In vielerlei Hinsicht handelt es sich um eine noch schlauere, organisierte und entwickelte Erleichterung der Invasion der Dritten Welt. Denn die Horden wandern nicht mehr durch offenes Land auf dem Balkan, noch überqueren sie das Mittelmeer auf klapprigen Flößen für die Fernsehkameras. 
Jetzt wissen wir dank der Fragen, die AfD-Mitglieder im Bundestag gestellt haben, dass illegale Ausländer in Deutschland und vermutlich auch in anderen Teilen Europas, oft im Schutz der Dunkelheit, geflogen werden, um den Verdacht der Anwohner nicht zu erwecken.

Laut der „Jungen Freiheit“ kommen jeden Monat weit über 10.000 „Asylsuchende“ nach Deutschland. Im Jahr 2017 wurden trotz der Zusicherungen des Merkel-Regimes, dass die Grenzen geschlossen wurden, 186.644 Flüchtlinge nach Deutschland gebracht. Ein kluger Wahlstreich, der die Flutwelle der Unterstützung für die Anti-Ersatz-Alternative für Deutschland zeitweilig zum Erliegen brachte, aber jetzt kann selbst jemand von Merkels Macht die Wahrheit nicht stoppen. 

Auch in Deutschland wächst die Angst, dass die Regierung viele Ausländer im Land einfach aus den Augen verloren hat. Vor nunmehr fast zwei Jahren musste Merkels Regierung zugeben, dass sie bis zu 130.000 Asylsuchende „verloren“ hatten. Viele von ihnen könnten die Löhne auf dem Schwarzmarkt unterbieten, in das organisierte Verbrechen verwickelt sein oder sogar den Jihad planen.

Quelle : https://www.jewsnews.co.il/2018/03/11/germanistan-in-the-dead-of-night-illegal-alien-muslim-migrants-are-being-flown-into-germany-10000-every-month.html

loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here