Denver International Airport als Heimatbasis der Illuminaten

Verschwörungstheoretiker gehen davon aus, dass der Denver International Airport (DIA) eine Drehscheibe für die Echsenmenschen ist, die die Regierung und einen Großteil der Welt leiten.

Einige glauben, dass DIA die Heimatbasis der Illuminaten ist, während andere glauben, dass es tatsächlich ein Portal zur Hölle ist, wobei Blucifer (die riesige blaue Pferdeskulptur – die den Künstler getötet hat – mit dämonischen, leuchtend roten Augen) das Tor bewacht .

Es gibt die seltsamen Wandgemälde an den Wänden, die Nazi-Bilder zeigen, und eine Gedenktafel, auf der die New World Airport Commission (eine Organisation, die nicht existiert) erwähnt wird. Dazwischen die Wasserspeier im Jeppesen-Terminal und der interaktive Wasserspeier, der Reisende im „Illuminati-Hauptquartier“ begrüßte, bevor er sich korrigierte und die Massen am „Denver International Airport“ begrüßte.

DIA macht sich meistens über alle Verschwörungen rund um die Einrichtung lustig.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.