Denken Sie immer noch, dass die globale Lieferkette in Ordnung ist? Proctor & Gamble warnt vor 17.600 Produkten mit 9.000 Materialien aus 387 Fabriken in China… ALLE von der Coronavirus-Pandemie betroffen

0
619

Natural News ) In einer weiteren verheerenden Nachricht für die Finanzmärkte und die globalen Lieferketten hat der Konsumgüterriese Proctor & Gamble gewarnt, dass für die 17.600 Produkte des Unternehmens 9.000 Materialien verwendet wurden, die aus 387 Fabriken / Lieferanten in ganz China stammen, und das alles Sie können durch die Coronavirus-Pandemie gestört werden .

„Jeder dieser Lieferanten steht bei der Wiederaufnahme des Betriebs vor seinen eigenen Herausforderungen“, sagte CFO Jon Moeller während einer Rede auf der Konferenz der Consumer Analyst Group in New York, wie von CIPS.org berichtet .

Die chinesische Nachfrage nach Kupfer- und Erdölbrennstoffen ist in den letzten 30 Tagen gesunken, was auf einen starken Rückgang der Fabrikproduktion hinweist. CIPS.org zitiert einen TrendForce-Bericht , der zeigt, dass das Coronavirus die Halbleiterindustrie besonders hart trifft, was aufgrund des Chaos in der Lieferkette zu „hohen Auswirkungen“ auf die Smartphone-Industrie führt.

In demselben Bericht heißt es auch: „Obwohl Autohersteller Materialmangel durch Fabriken in Übersee ausgleichen können, wird erwartet, dass der Prozess der Kapazitätserweiterung und des Warenversands immer noch Lücken im gesamten Herstellungsprozess schafft.“

Wie CIPS.org erklärt, „sagte Analysten Mintec, dass der Virus die Märkte mit Unsicherheit“ überflutet „.“ Dem Artikel zufolge trifft das Chaos in der Lieferkette auch die Lebensmittel- und Gewürzmärkte:

Weitere betroffene Produkte sind Schweinefleisch – der Preis ist gegenüber der ersten Februarwoche gegenüber dem Vorjahr um 167% und gegenüber dem Vormonat um 11% gestiegen – und Hühnchen, bei denen Schiffe, die es von den USA zum chinesischen Festland transportieren, in Häfen umgeleitet werden in Hongkong, Südkorea, Taiwan und Vietnam.

Neben getrocknetem Ingwer sind auch die Knoblauchvorräte bedroht (China beherrscht 80% des Exportmarktes) – die in die USA gelieferten Preise sind gegenüber dem Vorquartal um 26% gestiegen.

Proctor & Gamble besitzt Hunderte von Marken, die Tausende von Produkten weltweit repräsentieren

P & G ist ein riesiger Chemiekonzern, der Tausende von chemisch hergestellten Konsumgütern herstellt, die fast überall auf der Welt verkauft werden. Diese Produkte sind natürlich stark mit giftigen Chemikalien übersät, was P & G zu einem der schlimmsten Umweltverschmutzer der Welt macht, wenn es um die Verwendung und Entsorgung ihrer Produkte geht, aber das ist ein Punkt für einen anderen Tag.

Einige der vielen Produkte, die P & G repräsentiert, umfassen Dawn Spülmittel, Tide, Bounce, Cascade, Gain, Elfenbeinseife, Joy, Pantene, Kopf & Schultern, Crest, Scope Mundwasser, Oral-B, Covergirl, Olay, Gillette, Tampax, Always, Charmin, Tampax, Old Spice und viele mehr.

P & G ist auch als linkes kultisches „Tugendzeichen“ -Unternehmen bekannt, das mithilfe von Werbung versucht, Männer anzugreifen und den kulturellen „Progressivismus“ im Sinne von LGBT-Themen, einschließlich Transgenderismus, zu fördern. Aber auch das ist ein anderes Thema für einen anderen Tag.

Im Ernst, wenn der Welt die P & G-Produkte ausgehen, wäre die Welt ein weitaus weniger giftiger Ort .

Die größere Geschichte dabei ist jedoch, dass viele andere große Hersteller und Einzelhändler ihre Versorgungsleitungen auch nicht aufrechterhalten können , wenn P & G keine eigenen Versorgungsleitungen unterhalten kann .

Und die Coronavirus-Pandemie in China hat gerade erst begonnen. Bisher ist nur ein winziger Prozentsatz der Gesamtbevölkerung in China infiziert, was bedeutet, dass dies noch viele Monate oder sogar Jahre dauern wird.

In diesem neuen Podcast erkläre ich, was mit Lebensmittelversorgungsleitungen auf den Weltmärkten passiert , insbesondere mit Lebensmitteln im Zusammenhang mit Vorsorge und Überlebensbedarf:

Brighteon.com/41521c23-e906-4782-b319-3e42d2bf3a45

Hören Sie alle meine Coronavirus-Podcasts und sehen Sie Videos, Artikel und die meisten auf Pandemic.news .

Quelle : https://www.naturalnews.com/2020-02-25-global-supply-chain-proctor-gamble-warns-products-ingredients-coronavirus.html

Loading...
loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein