Das verborgene okkulte Leben von Gandhi

0
1408

Wahrheitstheorie ) „Die Seele der Religionen ist eine, aber sie ist in eine Vielzahl von Formen eingeschlossen. Letzteres wird bis ans Ende der Zeit dauern. Weise Männer werden die äußere Kruste ignorieren und sehen, wie dieselbe Seele unter einer Vielzahl von Krusten lebt. … Wahrheit ist das ausschließliche Eigentum keiner einzelnen Schriftstelle. Wir dürfen uns Christen, Hindus oder Mohammedaner nennen. Was auch immer wir sein mögen, unter dieser Verschiedenartigkeit gibt es eine Einheit, die unverkennbar ist, und unter vielen Religionen gibt es auch eine Religion. “ Gandhi

Mahatma Gandhi war der Anführer der indischen Nationalismusbewegung im britisch regierten Indien. Gandhi führte gewaltfreie (Ahimsa) friedliche Proteste durch. Mit Hilfe dieser Methoden Gandhi führte Indien zur Befreiung von den britischen Kolonialismus und inspirierte viele späteren Bewegungen für gewaltfreie Proteste und Freiheit auf der ganzen Welt.

Gandhi hatte auch einige kontroverse Ansichten in Bezug auf Religion und war Anhänger von Madame Blavatskys Theosophie, in der es heißt: „Es gibt keine höhere Religion als die Wahrheit.“ Und hinter jeder Religion steht eine ultimative wahre Religion. Dies ist nicht zu sagen, dass das Christentum, Buddhismus, der Islam und alle anderen sind keine wahre Religion, sondern nur ein Ausdruck der gleichen Sache.

Quelle :http://anonymous-news.com

Loading...
loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein