DAS IST KEINE FÄLSCHUNG! Das Weihnachtsgemälde aus dem Jahr 1710 mit dem Titel „Die Taufe Jesu“

0
522

Das Weihnachtsgemälde aus dem Jahr 1710 mit dem Titel „Die Taufe Jesu“ wurde von Arendt de Gelder geschaffen. Es befindet sich im Fitzwilliam Museum in Cambridge, UK.

Es hebt ein großes kreisförmiges Objekt hervor, das Lichtstrahlen nach unten aussendet, in diesem Fall zu Jesus.

„Die vier Strahlen, die vom Himmel herabkommen, um Christus auf den Knien zu erleuchten, und die vom heiligen Johannes getauft werden, repräsentieren die göttliche Kraft des Heiligen Geistes. Er wird wieder von der weißen Taube inkarniert, die in der Mitte der Wolke schwebt “, sagte Geronimus.

„Was an dieser Zeichnung ungewöhnlich ist, ist nicht so sehr der himmlische Ursprung des Heiligen Geistes, sondern die Tatsache, dass die Taufe als nächtliches Ereignis gedacht ist. „

Quelle :https://dailymysteries.com

Loading...
loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein