China erklärt den Islam offiziell zu einem unheilbaren Krebs No ratings yet.

0
248

Google Übersetzer

China sieht den Islam als wachsendes Problem und hat seine Aktionen gegen uigurische Muslime im Land verstärkt. Nach Angaben von UNO und US-Behörden wurden bisher rund eine Million Muslime in chinesische Internierungslager gesteckt.

Die Insassen erzählten, dass Muslime in den Lagern gezwungen sind, den Islam abzulehnen und täglich Lieder der Kommunistischen Partei zu lernen. Andere Berichte sagen, dass Insassen gezwungen sind, Schweinefleisch zu essen und Alkohol zu trinken.

Während die Lager zunächst gegen den Extremismus der uigurischen Muslime gegründet wurden, kann nun auch ein langer Bart – als Teil einer muslimischen Identität – in ein Umerziehungslager geschickt werden. Die Folge ist, dass fast jeder uigurische Muslim Gefahr läuft, zur „Umerziehung“ weggeschickt zu werden.

Das offizielle Radio der offiziellen Kommunistischen Partei Chinas strahlte aus:

„Angehörige der Öffentlichkeit, die zur Umerziehung ausgewählt wurden, sind von einer ideologischen Krankheit befallen. Sie sind mit religiösem Extremismus und gewalttätiger terroristischer Ideologie infiziert und müssen daher stationär in einem Krankenhaus behandelt werden. „

„Die religiöse extremistische Ideologie ist eine Art giftiger Medizin, die den Verstand der Menschen verwirrt. … Wenn wir den religiösen Extremismus nicht an seinen Wurzeln ausrotten, werden die gewalttätigen Terroristenvorfälle wachsen und sich wie ein unheilbarer bösartiger Tumor ausbreiten „, sagte die Radioaussage, die letztes Jahr über WeChat an die Uiguren gesendet wurde.

Nachdem ein chinesischer Beamter von einem UN-Gremium konfrontiert wurde, gibt es „keine solchen Einrichtungen wie Umerziehungszentren“.

Laut James Millward, Professor für chinesische Geschichte an der Georgetown University, wird „religiöser Glaube als Pathologie angesehen“.

„Jetzt rufen sie die Krankenhäuser der Umerziehungslager an, die das Denken heilen sollen. Es ist wie eine Impfung, eine Suche und Vernichtung medizinischer Verfahren, die sie auf die gesamte uigurische Bevölkerung anwenden wollen, um die Keime des Extremismus zu töten „, fügt Millward hinzu.

Der Professor könnte Recht haben, da ein späterer Auszug der Audio-Sendung zeigt, dass es nicht notwendig ist, ein Verbrechen zu begehen, aber die islamische Ideologie selbst wird bereits als extrem angesehen:

„Obwohl eine bestimmte Anzahl von Menschen, die mit extremistischer Ideologie indoktriniert wurden, keine Verbrechen begangen haben, sind sie bereits von der Krankheit infiziert. Es besteht immer die Gefahr, dass sich die Krankheit zu jedem Zeitpunkt manifestiert, was der Öffentlichkeit ernsthaften Schaden zufügen würde.

Quelle : https://www.jewsnews.co.il/2018/09/15/china-officially-declares-islam-an-incurable-cancer.html

Please rate this

Loading...
loading...
loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here