Bundeswehr blamiert sich mit Transen-Soldaten No ratings yet.

0
505

Der Zustand der Truppe ist nach wie vor miserabel. Durch das Verlassen auf die NATO unter dem Motto „die USA werden uns schon verteidigen“, fand ein Abbauprozess statt, der die Bundesrepublik verteidigungsunfähig macht. Die unbedingte Verleugnung der Wehrmacht als historischen Teil der Truppe war so unnotwendig wie falsch. Stattdessen züchtet Merkel mit Von der Leyen eine Multi-Kulti-Truppe, die völlig entwurzelt für fremden Sold die Interessen der USA verteidigt.

Sinnbildlich dafür ist Bild, das in diesem Artikel als Titelbild gewählt wurde. Es zeigt zwei Transen in der Uniform der Bundeswehr, die zusätzlich noch falsch getragen wird. Dazu schreibt die Bundeswehrseite folgenden Text:

„Ungewohnter Besuch bei der Bundeswehr: Lee Jackson und Barbie Stupid, zwei bekannte Hamburger Travestie-Künstler, wollten unbedingt mal wissen, wie es bei der Truppe so zugeht. Ausgesucht haben sie sich in Dornstadt das Kraftfahrausbildungszentrum Simulator. Hauptfeldwebel Nic Erdmann, Oberfeldwebel Christoph Scharf und Stabsfeldwebel Chris Neiß nahmen sie in ihren Fahrschulpanzern mit. / Andreas (Foto: KFausbZ SIM Dornstadt – Daniel Reiher)“

Das ist einfach nur lächerlich und sollte in keiner Armee der Welt Platz haben.

Quelle :http://unser-mitteleuropa.com/2018/07/06/bundeswehr-blamiert-sich-mit-transen-soldaten/

 

Please rate this

Loading...
loading...
loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here