Brüsseler Migrantenstadl erklärt Italien den Krieg

0
0

„Die Operation Sophia setzt ihr Mandat in all ihren Aspekten fort“. So der Sprecher der EU-Kommission.

loading...

Die EU-Militärschiffe sollen weiterhin illegale Einwanderer, die im Mittelmeer abgefischt werden, illegal nach Italien befördern.

So sieht es die Vereinbarung vor, die vom ehemaligen Premierminister Renzi unterzeichnet wurde. „Neue Verträge oder Prozesse werde es mit Brüssel nicht geben, mit Mördern der Lega treffe man keine Vereinbarungen“, so der Sprecher.

Italien traf die Entscheidung, dass die Anlandung illegaler Einwanderer in italienischen Häfen nicht mehr für gültig ist und schloss die Häfen, nun auch für die europäische Schlepper-Mission „Sophia“.

Aus diesem Grund fand eine Krisensitzung des Politischen und Sicherheitspolitischen Komitees der EU statt, um zu sehen, wie man die Italiener zur weiteren unbegrenzten Aufnahme von Abgefischten zwingen kann.

„Innerhalb weniger Wochen soll die europäischen Militärmission „Sophia“ die sogenannte Rettung von den NGO’s übernommen und die Abgefischten nach Italien verschifft werden. Mindestens 20 Militärschiffe sollen das Abfischen gewährleisten und Italien mit Schwarzen überfluten.

Enzo Moavero Milanesi sagte nach einem Treffen mit seinem deutschen Kollegen Heiko Maas in Berlin, “ Italien wird die Aufnahme aller geretteten Leute in seinen Häfen garantieren“.

Das sind keine geretteten Menschen, es sind illegale Einwanderer, die jeweils Tausende von Euro bezahlt haben, um zu kommen, zu bleiben und vor allem, um die Sozialsysteme zu plündern.

Was wird Salvini unternehmen, wenn er von dieser Zusage erfährt und wie wird die EU reagieren, wenn Salvini die Häfen geschlossen hält und dem Militär befiehlt, die Anlandung auch mit Gewalt zu verhindern?

Quelle : https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2018/07/24/bruesseler-migrantenstadl-erklaert-italien-den-krieg/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here