Beweis: Der Rockefeller-Plan

0
1313

Beweis: Der Rockefeller-Plan für die BRICS-Weltordnung in eigenen Worten… VIDEO

Jahrzehnte bevor Präsident George HW Bush die „New World Order“ (NWO) in die amerikanische Umgangssprache einführte, planten die Rockefeller-Familie und ihre Schergen, die Macht der USA nach dem Zweiten Weltkrieg zu verwenden, um eine solche Ordnung herbeizuführen.

Als ich Laurance Rockefeller nach meinem letzten Eintrag „Warum leiten die Rockefeller und die Jesuiten die UFO-Offenlegungsbewegung?“ Untersuchte, stieß ich auf ein Buch mit dem Titel


Aussicht für Amerika: Das Rockefeller-Panel berichtet…



… Es war das Ergebnis einer Aktion des Rockefeller Brothers Fund aus dem Jahr 1956, die unter dem Namen Special Studies Project bekannt ist, und enthält den Entwurf für die multilaterale / multipolare Neue Weltordnung, die derzeit um uns herum zustande kommt.


Nach dem Zweiten Weltkrieg und der daraus resultierenden Gründung der Vereinten Nationen (an deren Gründung und Finanzierung die Rockefellers maßgeblich beteiligt waren) wurde das Special Studies Project unter der Leitung von Henry Kissinger gegründet, um zwei offensichtliche Aufgaben zu erfüllen:


1)  einen Aktionsplan zu erstellen, um die lang ersehnte Weltregierung der „Elite“ im bestehenden Umfeld der Nachkriegszeit zu verwirklichen, und


2)  die Agenda so zu formulieren, dass sie in ihrem besten Interesse an das amerikanische Volk verkauft werden kann.


Nach Abschluss ihrer Arbeit haben die verschiedenen Gremien des Special Studies Project ihre Berichte in einem unvollständigen, bereinigten und stark gesponnenen Buch zusammengefasst, dem oben erwähnten Prospect for America. Das Buch beschreibt, wie man die nationalen Interessen der Vereinigten Staaten für … opfert.


… (Ab Seite 35)


Beginnen wir unsere Reise durch den Rockefeller-Plan für die NWO mit der Definition der Alten Weltordnung (OWO).


Die 13 Reiche der Alten Weltordnung


AUCH:  Präsident Trump und die neue Weltordnung – Am 6. Dezember erschütterten Präsident Trump die Welt…


Aus den Seiten 163-164 von Prospect for America…


Nachdem die okkulten Mächte (Occulted Powers, OPs) die Macht über den größten Teil der Welt durch den Aufbau von Imperien konsolidiert hatten, standen sie vor einem Problem. Reiche sind ihrem Wesen nach territorial, wettbewerbsorientiert und nationalistisch und können sich keiner externen Kontrolle unterwerfen, wie dies für die Weltregierung erforderlich wäre.


Offensichtlich müssten diese alten Strukturen abgerissen und durch neuere, formbarere Strukturen ersetzt werden, um die globale Konsolidierung abzuschließen. Aus diesem Grund haben die OP die beiden Weltkriege geschürt und finanziert, um die alten Reiche zu zerschlagen und ein internationales Chaos zu schaffen, aus dem eine neue Ordnung entstehen könnte.


Am Ende eines jeden Weltkrieges haben die OPs sofort den Keim für Global Governance gelegt, aber der Keim lief nicht wie erwartet…


… (Ab Seite 164)


Die letzte unterstrichene Aussage wird zurückgenommen und es wird im Grunde gesagt, dass die Nationen nicht ausreichend motiviert waren, die Souveränität an die globalistischen Institutionen abzugeben. Um diesen Mangel an „gemeinsamen Bestrebungen“ zu überwinden, förderten die OP den Kalten Krieg zwischen den Vereinigten Staaten und der Sowjetunion.


Indem sie einige Nationen mit sowjetischer Aggression und andere mit amerikanischer Aggression bedrohten, zwangen sie die Nationen, sich zusammenzuschließen und sich zum Schutz zusammenzuschließen. Die Mitglieder jeder Seite wurden dann unter Druck gesetzt, die wirtschaftliche und defensive Zusammenarbeit zu verstärken, um die Bedrohung der anderen Seite abzuwehren.


Diejenigen, die darauf programmiert waren, zu glauben, in der „kommunistischen Welt des Volkes“ zu leben, haben zusammengearbeitet, um die Aggression der „imperialistischen Welt“ zu blockieren. Sowjetische Sphäre “…


… (Ab Seite 180)


In den Vereinigten Staaten waren die Leute darauf programmiert zu glauben, dass die Abwehr der „Roten Bedrohung“ eine Frage von Leben und Tod sei…


… (Ab Seite 162)


Aber im Kalten Krieg ging es genau wie in der gegenwärtigen Flut von technischen Konflikten um uns (ISIS, Ukraine und das Chinesische Meer) darum, Nationen zu Gruppen und Gruppen zu einer Weltordnung zu zwingen. Nachdem es seinen Zweck erfüllt hatte, wurde der Kalte Krieg beendet, um die beiden Seiten unter der NWO zusammenzuführen. Und wie zu erwarten ist, bietet Prospect for America einen Blick darauf, wie die NWO aussehen wird.

Die neue Weltordnung


Auf Seite 26 erfahren wir, worauf die OPs und ihre globalistischen Günstlinge hoffen …


Nehmen Sie zur Kenntnis, wie die Passage sagt: „Kombiniert, um in der Lage zu sein, mit den Problemen umzugehen, die zunehmend die getrennten Nationen allein nicht lösen können.“ die Nationen, die NWO zu akzeptieren. Wir haben das mit Sicherheit miterlebt, nicht wahr?


AUCH: Amerikanischer Holocaust und die kommende neue Weltordnung 2020


Was die NWO-Struktur selbst anbelangt, so wird uns mitgeteilt, dass sie „aus regionalen Institutionen bestehen wird, die einem internationalen Gremium unterworfen sind, das seine Autorität [bis zur totalen Kontrolle] ausbaut.“ funktionale Strukturen für Angelegenheiten enthalten, die ein Management über die regionalen Grenzen hinaus erfordern. Gehen wir also näher darauf ein, wie eine solche Struktur aussehen und funktionieren würde:


1) An der Spitze steht das „internationale Gremium der wachsenden Autorität“. Unnötig zu sagen, das ist …


(Ab Seite 33) Beachten Sie auch…


… (Ab Seite 35)


2) Unterhalb der Vereinten Nationen wird die…

… (Ab Seite 189)


Hier sind die zehn UN-Entwicklungsregionen…


Und auf Seite 190 wird dargelegt, wie sich die regionalen Vereinbarungen manifestieren werden…


Freihandelsabkommen, gemeinsame Wirtschaftsförderungsinstitutionen, Austauschabkommen – das klingt doch alles sehr vertraut, oder? Wenn also ein Ost-West-Propagandist versucht, Ihnen die Idee zu verkaufen, dass die BRICS-Entwicklungsbank oder ein chinesisch-russischer Devisenswap-Deal Nationen demonstrieren, die versuchen, sich von der Neuen Weltordnung zu befreien, denken Sie an diese Passage. Russland und China folgen dem NWO-Drehbuch auf den Brief, aber ich werde etwas später in dem Artikel auf diesen Punkt zurückkommen.


3) Unterhalb der Vereinten Nationen wird auch sein …


Versuchen Sie diese geheime Erfindung, um jeden während einer Naturkatastrophe wohlgenährt, warm und sicher zu halten! (VIDEO)

… (Ab Seite 191)


Ein Beispiel für eine funktionale Vereinbarung ist die BRICS-Allianz. Es überschneidet regionale Grenzen und verleiht dem dialektischen Konflikt zwischen angloamerikanischen Bankern und BRICS-Bankern, der die NWO hervorbringen wird, Form. Ein weiteres Beispiel ist der Internationale Währungsfonds, der die neue globale Reservewährung verwalten wird, nachdem das technische Drama zwischen Ost und West seinen Höhepunkt erreicht hat.


Schauen wir uns an, wie die Rockefellers vor dem Hintergrund der geplanten Struktur der Neuen Weltordnung vorhatten, Amerika zum Mitmachen zu bewegen.


Die NWO als Hauptziel Amerikas


Die Aussichten für Amerika sind weitreichend, um die eingängige Behauptung zu zerstreuen, dass der Aufbau einer globalen Regierung im besten Interesse der USA liegt. Es beginnt damit, dass die Nationalstaaten durch die Tatsache, dass sie miteinander handeln, irgendwie überholt sind, und bietet dann die falsche Wahl des Flunderns, indem sie überhaupt keinen Handel betreiben …

… (Ab Seite 60) oder Erfolg durch Handel, der von der NWO verwaltet wird…


… (Ab Seite 161) Sie erwähnen nicht, dass es neben dem Rückgriff auf eines dieser beiden Extreme noch viele andere Möglichkeiten gibt.


Kissinger und Co. behaupten auch, dass der Aufbau der NWO das „große Ziel“ der amerikanischen Außenpolitik ist…


… (Ab Seite 26) und dass die Wirksamkeit der US-Politik daran gemessen wird, wie gut Amerika die globalistischen Institutionen fördert…


… (Ab Seite 27) Beachten Sie auch, wie die Passage die USA der westlichen Sphäre zuordnet. Die Planer hatten eine andere Nation im Sinn, die die östliche Sphäre (China) führen sollte.


Das Buch bietet dann spezifische Möglichkeiten, wie Amerika seine nationalen Interessen opfern kann, um die globale Regierung aufzubauen.


Die Deindustrialisierung Amerikas


Auf Seite 173 sehen wir die Entstehung der Wirtschaftspolitik, die die amerikanische Wirtschaft in den Ruin getrieben hat …

… Wie die Globalisten einseitig dafür eintreten, die Handelshemmnisse zu beseitigen, die die amerikanische Wirtschaft vor dem Wettbewerb mit ausländischen Sklavenarbeitern bewahrt haben.


Kissinger und Co. machen auch geltend, wir sollten uns nicht wirtschaftlich verteidigen, da dies „Hindernisse … für den Fortschritt anderer“ schaffen könnte …

… (Ab Seite 75)


Und um den Amerikanern einen Vorgeschmack auf das zu geben, was auf Sie zukommt, lesen Sie auf Seite 75 auch diesen kleinen Hinweis.


… Wie sich herausstellte, hat sich Amerika tatsächlich als Brücke niedergelassen, um China in die NWO zu ziehen. Wir haben es geschafft, indem wir sie mit einem großen Teil unseres nationalen Reichtums durch einseitigen Handel und Outsourcing hineingelockt haben.


Und das bringt uns zum Thema der BRICS… Die BRICS-Rolle bei der Errichtung der Neuen Weltordnung


Prospect geht weiter auf den Status jener Nationen ein, die durch den technischen Zusammenbruch der Alten Weltordnung „befreit“ wurden …

… (Ab Seite 164)


Wenn wir den Dreh aus dieser Passage entfernen, heißt es, dass das Streben der neuen Nationalstaaten nach echter Unabhängigkeit „durch konvergierende Kräfte ausgeglichen“ werden muss. Und wie haben sich diese „konvergierenden Kräfte“ entwickelt?


Die Globalisten setzten heiße und kalte Kriege und Aufstände, Handelskonflikte und  „Wirtschaftsschlager“ ein  , um jedem Nationalstaat, der versuchte, unabhängig zu werden, das Leben unerträglich zu machen.


EMPFOHLEN:  Geständnisse eines Wirtschaftsschlägers


All diese Unruhen zwangen solche Nationen, sich an internationale Institutionen zu wenden, um Hilfe zu erhalten (die in Form von militärischer Besetzung oder Schuldknechtschaft erfolgte).

Nur in den Armen der globalistischen Institutionen würden solche Nationen Frieden finden …

… (Ab Seite 61)


Als Prospect auf Seite 60 darüber sprach, was solche Menschen bewegt …

… Es erinnerte mich an etwas, das ich in einem alten Artikel mit dem Titel David Wilcock und die wahre NWO, Teil 2 von 2, geschrieben hatte:


>>> Warum China? Warum sollten die Illuminaten, deren Heimat in Westeuropa liegt, der chinesischen Front das öffentliche Gesicht ihrer Neuen Weltordnung geben?


Ein Hinweis auf ihre Motivation und Strategie findet sich in diesem Artikel mit dem Titel „Colonial Elite Rules China für die Illuminati“. Darin heißt es:


„Das chinesische Volk würde sich gegen eine offene Fremdherrschaft auflehnen, aber seinen Platz in der NWO einnehmen, wenn es glaubt, die Kontrolle zu haben.“


Die Chinesen haben stark unter dem westlichen Imperialismus gelitten, ebenso wie ein Großteil der Welt. Infolgedessen hätten die Illuminaten Schwierigkeiten, viele Nationen in eine vom Westen geführte Neue Weltordnung zu treiben, insbesondere die nationalistischen Chinesen.

Da es ohne die bevölkerungsreichste Nation der Erde keine wirklich globale Ordnung gibt, entschieden sich die Illuminaten, ihr eigenes Erbe der Zerstörung zu ihrem Vorteil zu nutzen. Ihre zweiteilige Strategie lautet wie folgt:


1  – Sie gründeten ein Bündnis mit China als Gegenkraft zum westlichen Bündnis.


Dieser Teil der Strategie wurde in der Mainstream-Presse in diesem UPI-Artikel aus dem Jahr 2002 mit dem Titel „China will seine eigene„ Neue Weltordnung “, um sich der US-Version zu widersetzen“ angedeutet und sie stellen immer sicher, dass sie Einfluss oder Kontrolle über beide Seiten haben.


2  – Sie haben die Weltöffentlichkeit in die Hände der chinesischen Allianz getrieben.


Wie sind sie damit umgegangen, fragen Sie?


> Sie haben eine abscheuliche neue Weltordnung, die von den Westmächten geplant wurde, weithin bekannt gemacht…


… Während gleichzeitig eine von China und seinen Verbündeten geplante gütige Neue Weltordnung veröffentlicht wird…


… Und schaffen so Gefahr von einer Seite und Sicherheit von einer anderen.


Sie haben von den Westmächten empörende und provokative wirtschaftliche und militärische Maßnahmen angestoßen (dies gibt einen neuen Einblick in die für jedermann zugängliche Kriminalität an der Wall Street / City of London und in die jüngsten militärischen Kampfhandlungen des Westens in Afghanistan, Irak , Ägypten, Libyen und Syrien).


> Sie haben allgemein schädliche Informationen über westliche Nationen, insbesondere die USA, preisgegeben. Dies ist die Motivation hinter WikiLeaks, Snowden und tausend kleineren Angaben. Und nachdem Snowden der Öffentlichkeit die Aktivitäten der NSA gezeigt hatte, wohin rannte er, um sich zu verstecken? Erst nach China (Hong Kong), dann nach Russland. Was ist die psychologische Botschaft? In China und Russland (der BRICS-Allianz) rennen Sie aus Sicherheitsgründen vor den bösen USA, ihren westlichen Verbündeten und all ihrem schrecklichen Verhalten davon.


Es ist wirklich sehr einfach: Die Illuminaten bauten eine Kaninchenfalle (in der BRICS-Allianz), die aussieht wie ein schönes, sicheres Loch, um sich vor Gefahren zu verstecken. Jetzt schlagen sie die Büsche (mit den Westmächten), um die Kaninchen in Richtung der Falle zu treiben.


Offensichtlich berücksichtigten die Globalisten bei ihrer Planung der NWO „die Bestrebungen der Völker auf der ganzen Welt, schnell und endgültig aus der Ära des Kolonialismus hervorzugehen“. Aus diesem Grund wurde die BRICS-Allianz gegründet und die NWO multipolar gestaltet.


Sie wollen, dass sich die unterdrückten Völker der Welt zusammenschließen und sehen, wie sie den Westen schlagen. Und sie möchten, dass sie glauben, dass die multipolare Neue Weltordnung der Illuminaten ihren endgültigen Sieg über die Unterdrückung und den Aufstieg zur Gleichberechtigung darstellt, wenn sie tatsächlich nur den Beginn einer neuen Phase der Unterwerfung und ihres Sturzes in die Gleichberechtigung als globale Leibeigene darstellt.


Schauen wir uns an, wie der Rockefeller-Plan für die BRICS-Weltordnung umgesetzt wurde.


China: Den falschen Retter aufbauen


In den späten sechziger Jahren begannen wichtige Schritte zum Aufbau der Neuen Weltordnung, die in Perspect for America skizziert wurde.


1969  – Der Internationale Währungsfonds (IWF) führt das Sonderziehungsrecht ein, den geplanten Ersatz für den US-Dollar als globale Reservewährung.


Juli 1971  – Henry Kissinger, ehemaliger Leiter des Special Studies Project, hielt geheime Treffen in China ab, um die Grundlage für ihre Einführung auf der globalen Bühne zu legen. Hier ist er mit dem chinesischen Premierminister Chou En-Lai (auch bekannt als Zhou Enlai) während des Besuchs…


Hier ist er mit dem chinesischen Premierminister Chou En-Lai (auch bekannt als Zhou Enlai) während des Besuchs…


August 1971 – Präsident Richard Nixon nimmt Amerika vom Goldstandard…

Februar 1972 – Nixon besucht (und „eröffnet“) China. Hier ist er mit Vorsitzendem Mao …


Juni 1973 – David Rockefeller Sr. reist nach China, um Einzelheiten zur Umsetzung der künftigen Maßnahmen zu erarbeiten. Hier trifft er sich mit Premier Chou En-Lai…


   … Dies war die erste große Explosion in der Zerstörung des Dollars als globale Reservewährung (um irgendwann um 2018 Platz für dessen Ersatz durch das SDR der Globalisten zu machen).

Was wurde also durch diese Ereignisse in Bewegung gesetzt? 1978 übernahm Deng Xiaoping die Macht und „entwickelte den Sozialismus mit chinesischen Merkmalen und die chinesische Wirtschaftsreform, auch als“ sozialistische Marktwirtschaft „bekannt, und öffnete China für den Weltmarkt.“ Ein interessanter Blick auf die verborgene Dynamik hinter dieser Entwicklung wird in dem oben verlinkten Artikel „Colonial Elite Rules China for the Illuminati“ angeboten…


„Wang Hao, Historiker am China Institute of International Studies, hat aufgezeichnet, dass Maos Stellvertreter Zhou Enlai im Juni 1973 David Rockefeller kennengelernt hat:


„Bei einem Treffen mit David Rockefeller sagte Zhou zu ihm, dass es notwendig sei, geeignete Methoden zu finden, die der Entwicklung des Handels zwischen zwei Seiten unter verschiedenen politischen Systemen förderlich sind.“


Die Fusion zwischen Unternehmen und Kommunisten begann, als Deng Xiaoping Ende der 1970er Jahre an die Macht kam und seine Marktreformen unter dem Motto „Reich werden ist herrlich“ einführte.


Nach 30 Jahren Maoismus war sein Regime jedoch hoffnungslos schlecht gerüstet, um eine Marktwirtschaft zu führen. Sie wandten sich an die reichsten chinesischen Tycoons in Hongkong.


Der mächtigste HK-Tycoon ist Li Ka-Shing, der reichste Asiat der Welt und ein Illuminati-Insider. “


Dies half dabei, eine chinesische Elite ins Leben zu rufen, die „eine Fusion zwischen der kommunistischen Führung, den Hongkonger Tycoons und den kriminellen Triaden ist. Alle drei Fraktionen beziehen ihre Macht aus der Zusammenarbeit mit Illuminati. “


Unnötig zu erwähnen, dass die globalistische Koordination mit China…

… Und ihr BRICS-Partner Russland


… Ist bis heute ungebrochen.


Abschließend würde ich einfach sagen, dass jede globale Lösung, die uns in den kommenden Jahren angeboten wird, tatsächlich eine globalistische Lösung ist. Wenn Sie sich nicht mit Ihren Nachbarn treffen, um sich selbstständig zu machen und Ihr Leben zu kontrollieren, werden Sie standardmäßig in globalistische Abhängigkeit und Kontrolle geraten.


Und wenn Sie nicht mit denen in Ihrer Gemeinde zusammenkommen, um eine eigene Währung (oder eine andere Handels- / Tauschmethode) zu entwickeln, werden Sie am Ende standardmäßig die Banksterwährung verwenden. Macht, die Sie nicht selbst in die Hand nehmen, bleibt den Raubtieren überlassen, die danach greifen.


Als Antwort auf diesen Kommentar eines mutmaßlichen Webtrolls…


„Woher weißt du, dass Putin Kissinger nicht sagt, ‚Buddy, deine Tage sind gezählt.'“


… Ich habe einen alten Artikel der New York Times nachgeschlagen, dem ich vor einiger Zeit begegnet bin…

Während die Nachrichten auf der Titelseite Schlagzeilen über den vermeintlichen Konflikt zwischen West und Ost machen, finden Sie die Wahrheit etwas tiefer in der Zeitung: dass all diese politischen Typen für dieselben Chefs arbeiten und tatsächlich Freunde hinter den Kulissen sind. Lassen Sie sich nicht vom öffentlichen Puppentheater ablenken.

Quelle: https://amg-news.com/evidencethe-rockefeller-plan-for-the-brics-new-world-order-in-the-own-words/

loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein