Antifa ruft zu „lebensgefährlichem“ Terror gegen AfD-Politiker auf und veröffentlicht Privatadressen No ratings yet.

1
186

Unverhohlener und brutaler wurde wohl noch nie zur Gewalt gegen die AfD aufgefordert als auf einer Seite der „Antifaschistischen Aktion“. Im Zusammenhang mit einem „Aufruf zum Krawall“ veröffentlichen Aktivisten zahlreiche Privatadressen von AfD-Politikern – darunter auch die der Vorsitzenden, Jörg Meuthen und Alexander Gauland, sowie von Star-Redner Gottfried Curio. Diverse, auch ausdrücklich „lebensgefährliche“ Anschlagsmethoden bieten die Linksextremen an. Aufschrei in der Presse: null.

Man sei „selbstverständlich auch weiterhin der Meinung, dass führende Funktionär*innen der AfD auch als Privatpersonen legitimes Ziel von Protest sind“, heißt es. Nachdem die unzähligen Privatadressen zunächst auf Druck des Bloganbieters gelöscht waren, gibt es nun einen Link zum Archiv, wo sie alle wieder auffindbar sind. Darüber hinaus sind die Anschriften hunderter Wahlkreisbüros und Geschäftsstellen als Anschlagsziele veröffentlicht.

Mit Steinen, Hämmern und Wurfgeschossen

Bei den „Anleitungen“ kann sich der engagierte Antifaschist dann aussuchen, wie er den Politikern zu Leibe rücken will. Unter Überschriften „Mit Wurfgeschossen“, „Mit dem Hammer“ oder „Mit Steinen“ geben die Linksextremen Ratschläge, wie man bei den Angriffen möglichst keine Spuren hinterlässt, aber maximale Wirkung erzielt.

„Lebensgefährliche“ Auto-Anschläge

Auch wie Autos mit Grillanzündern abgebrannt werden, beschreiben die Antifaschisten detailliert. Besonders perfide ist der Aufruf, mit Nagelbrettern gegen fahrende Wagen der AfD-Politiker vorzugehen. Hier wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das „lebensgefährlich“ sei. Dies ist durchaus als Aufruf zum Mord zu verstehen.

Die Seite „augsburgfuerkrawalltouristen“ mit der Fahne der „Antifaschistischen Aktion“ war ursprünglich für den „Krawall“ gegen den AfD-Bundesparteitag vor einem Monat in Augsburg veröffentlicht worden. Jetzt ist sie eine Plattform für Gewalt gegen Menschen, die sich in einer neuen, erfolgreichen Partei engagieren. Dass die Zivilgesellschaft in Politik und Medien die Terror-Aufrufe durch Schweigen toleriert, zeigt deren Verrohung. (WS)

Quelle : https://www.journalistenwatch.com/2018/08/03/antifa-terror-afd/

Please rate this

Loading...
loading...
loading...

1 KOMMENTAR

  1. Diese Liste macht jetzt schon die 2. Runde.
    Erst war es eine Liste von ANTIFAnten … jetzt eine Liste von AfD …
    Sie ist weder noch, sondern eine Kundenliste eines Onlineanbieters.
    Ich hab mir die Liste angeschaut und eine Adresse gefunden von jemanden aus meinem Freundeskreis, der überhaupt garnichts mit Politik zu tun hat, weder ANTIFA noch AfD.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here