Alex Collier, die Andromedaner, die Reptilien und unsere wahre Geschichte

0
845

Die Drakonier (Reptilien) und das Paa Tal

Die Alpha Draconians , eine Reptilienrasse, die sich aus Meistergenetikern zusammensetzt, basteln am Leben – das aus ihrer Sicht als natürliche Ressource existiert.

Die Drakonier betrachten Lebensformen, die sie als natürliche Ressource geschaffen oder verändert haben. Anscheinend haben die Alpha-Drakonier die Primatenrasse erschaffen, die zuerst zum Mars und dann zur Erde gebracht wurde.

Die Primatenrasse wurde dann von vielen anderen Rassen – 21 anderen Rassen – manipuliert, was dazu führte, dass die Primatenrasse 22 Mal modifiziert wurde. Diese Primatenrasse wurde schließlich zum Homo Sapien Sapiens . – wer wir sind auf einer physischen Ebene. Ja, wir hatten früher 12 DNA-Stränge . Zehn Stränge wurden von einer Gruppe aus Orion herausgenommen, um uns zu kontrollieren und zurückzuhalten. Warum sollten sie uns zurückhalten wollen?

Krokodilauge Reptilian

Der Grund, warum die Orion-Gruppe uns zurückhalten wollte, war, dass sie herausfanden, wer wir auf einer Seelenebene sind. Wiederum sind wir Menschen nach Aussage der Andromedaner Teil einer Gruppe von Energien, die sie als Paa Tal kennen.

Der Grund, warum die Andromedaner das Wort Paa Tal verwenden, das übrigens ein drakonisches Wort ist, liegt darin, dass die Drakonier Legenden über den Krieg mit einer Rasse haben, die menschliche Lebensformen erschuf, die der drakonischen Philosophie widersprachen.

Das Paa Tal schuf Lebensformen, die sich mit freiem Ausdruck von selbst entwickeln konnten. Andererseits haben die Drakonier Rassen erschaffen, um als natürliche Ressource für ihr Vergnügen zu fungieren. Sie haben also zwei sehr unterschiedliche Philosophien.

Nun, wie die Orion-Gruppe herausfand, wer wir waren, war durch unsere extreme Spannweite von Emotionen. Wir sind ganz anders als alle anderen Rennen. Selbst die Andromedaner verstehen nicht, wie wir es hassen könnten, eine Minute und fünf Minuten später liebevoll und kuschelig zu sein.

Auf einer Reise wurde ich an Bord eines Schiffes gebracht, und Vasais beobachtete einen Monitor, der in der Mitte des Raumes schwebte und eine Nachrichtensendung über die Erde enthielt, auf die ein Polizist einen schwarzen Mann erschossen hatte und der dann auf ihn zugelaufen war und es versucht hatte rette sein Leben. Für Vasais gab es keine Ahnung, warum der Polizist das tun würde. Ich konnte es ihm nicht erklären, weil ich es nicht einmal verstehe. Sie sind verblüfft, warum wir diese unglaubliche Rasse sein könnten, die Fähigkeiten haben, die wir haben, und so sehr darauf aus sind, uns selbst zu zerstören.

Ein anderes Mal bin ich an Bord gekommen und Moraney hat auf die Erde geschaut, während er all diese Meter überwacht hat, um die Atmosphäre der Erde zu analysieren. Er sah sehr traurig aus und ich fragte ihn, was los sei.

Er sagte,

„Verstehen sie nicht, dass all das hier ist, weil sie es brauchten?“

Sie verstehen nicht, wie wir nur unsere Umwelt zerstören können.

Es ist nicht so, als hätten wir einen anderen Ort.

Wir nicht

Die Drakonier (Reptilien)

Alex Collier : Die Drakonier sind die treibende Kraft hinter der Unterdrückung der menschlichen Bevölkerung in dieser Galaxie, die angstbasierte Glaubenssysteme und restriktive Hierarchien einführt. Ich fragte Moraney nach ihnen und er sagte:

„Die drakonische Rasse ist wahrscheinlich die am besten verstandene Rasse der Wesen. Ich habe einen tiefen Respekt für dieses Rennen erlebt. “

Die Andromedaner betrachten die Drakonier im negativen Sinne als „ultimative Krieger“. Moranae fährt fort,

„Die Drakonier sind die älteste Reptilienrasse in unserem Universum. Ihre Vorfahren kamen aus einem anderen separaten Universum oder Realitätssystem in unser Universum. Wann dies geschah, weiß niemand genau. Die Drakonier selbst sind sich nicht ganz sicher, wann sie hier ankamen.

Die Drakonier lehren ihren Massen, dass sie zuerst hier in diesem Universum waren, bevor Menschen, und als solche sind sie Erben des Universums und sollten als Könige betrachtet werden. Sie finden Ekel in der Tatsache, dass die Menschen dies nicht als Wahrheit erkennen. Sie haben viele Sternensysteme erobert und viele der Lebensformen, denen sie begegnet sind, genetisch verändert. Das Gebiet der Galaxie, das am dichtesten mit drakonischen Unterrassen besiedelt ist, ist das Orion-System, ein riesiges System, und Systeme in Rigel und Capella.

Die Einstellung oder das Bewusstsein der meisten Rassen in diesen Systemen ist Dienst an sich selbst, und als solche erobern, untergraben und manipulieren sie immer weniger fortgeschrittene Rassen und setzen ihre Technologie zur Kontrolle und Beherrschung ein. Dies ist ein sehr alter und uralter Krieg, und der Frieden, den es nicht gibt, wird immer von diesen Wesen auf die Probe gestellt, die glauben, dass Angst herrscht und Liebe schwach ist.

Sie glauben, dass diejenigen, die sie für weniger glücklich halten, im Vergleich zu ihnen Sklaven sein sollen. Dieses Glaubenssystem wird bei der Geburt in den Reptilienrassen gefördert, wobei die Mutter nach der Geburt den Nachwuchs aufgibt, um für sich selbst zu sorgen. Wenn sie überleben, werden sie von einer Kriegerklasse betreut, die diese Kinder für Kampf- und Unterhaltungsspiele einsetzt. “

Sie sehen also, dass die Reptilien für immer im Überlebensmodus stecken bleiben. Dies bedeutet, dass sie keine Grenzen haben, was sie anderen Wesen antun werden. Moraney fährt fort,

„Es ist in ihnen verwurzelt, niemals einem Menschen zu vertrauen. Ihnen wird die drakonische Version der Geschichte des ‚Großen Galaktischen Krieges‘ beigebracht, die lehrt, dass die Menschen schuld daran sind, in das Universum einzudringen, und dass die Menschen selbstsüchtig wollten, dass die drakonische Gesellschaft hungert und um die grundlegenden Materialien kämpft, die es ihnen ermöglichen würden existieren.“

Unser altes Erbe

AC: Ich möchte mit Ihnen über Lyrae sprechen und darüber, wie die Menschheit unsere Galaxie kolonisiert hat. Basierend auf dem Alter der Sonnen und der Planeten in unserer Galaxie wurde entschieden, dass die menschliche Lebensform im lyranischen System geschaffen werden sollte . Die Menschheit lebte dort ungefähr 40 Millionen Jahre und entwickelte sich weiter. Die Ausrichtung der menschlichen Rasse in Lyrae war landwirtschaftlicher Natur. Anscheinend waren wir sehr zahlreich und reichlich und lebten in Frieden.

Dann tauchte eines Tages ein riesiges Schiff am Himmel auf.

[Dieses Szenario ist das Thema des Films Independence Day ].

Ein großes Schiff kam aus dem riesigen Raumschiff und näherte sich dem Planeten Bila, und Reptilien von Alpha Draconis stiegen aus. Anscheinend hatten die Alpha-Drakonier und die Lyraner gegenseitige Angst.

Ich habe Ihnen zuvor gesagt, dass die Alpha-Drakonier anscheinend die erste Rasse in unserer Galaxie waren, die interstellare Raumfahrt betrieben und diese Fähigkeit seit 4 Milliarden Jahren hatten. Nun, als die Drakonier kamen und Bila mit all seiner Fülle und Nahrung und den natürlichen Ressourcen sahen, wollten die Drakonier es kontrollieren.

Es gab anscheinend einen Missverständnis oder Missverständnis zwischen den Drakoniern und den Lyranern.

Die Lyraner wollten mehr über die Drakonier wissen, bevor irgendeine Art von „Hilfe“ angeboten wurde. Die Drakonier verwechselten die Kommunikation als Ablehnung und zerstörten anschließend drei von 14 Planeten im lyranischen System. Die Lyraner waren im Grunde genommen wehrlos. Die Planeten Bila, Teka und Merck wurden zerstört.

Über 50 Millionen Lyraner wurden getötet. Zu diesem Zeitpunkt in der Geschichte begannen die Drakonier, den Menschen als Nahrungsquelle zu betrachten. So alt ist der Kampf zwischen der Reptilien- und der Menschenrasse. Jetzt muss ich darauf hinweisen, dass nicht alle Reptilien- oder Menschenrassen „dunkel“ sind. Es gibt eine Mischung. Wenn wir uns diesen Rennen stellen, müssen Sie Ihrem Bauchgefühl vertrauen.

Aber sie kommen.

Auszug: Bibliotecapleyades.net

Loading...
loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein