5G: Das Band von Mikrowellen, das die menschliche Haut durchdringt 5/5 (1)

0
261
Light trails above buildings at night in China.

Google Übersetzer

Generation 5G: Globale Bekämpfung und krebsbedingt heiß Marcello PamioEs wird eine der beeindruckendsten technologischen Revolutionen unserer Zeit sein und Auswirkungen und Auswirkungen auf das Leben und die Gesundheit von Milliarden Menschen haben.Ich beziehe mich auf „5G“: die neueste Generation von Datenübertragungen, die es erlaubt, Milliarden von Geräten mit sehr hoher Geschwindigkeit anzuschließen, die heute einfache „passive“ Geräte sind.Bald werden die Gegenstände innerhalb und außerhalb des Hauses zu „aktiven Wesen“: Kühlschränke, Fernsehgeräte, Radios, Öfen, sogar Kleidung und alle elektronischen Gegenstände oder nicht. 


Prognosen zufolge werden bis 2020 über 20 Milliarden Geräte mit dem Netzwerk verbunden sein.Gegenwärtig wären sie „nur“ etwa 6 Milliarden.Die Verbindung der fünften Generation wird die Entwicklung von Telemedizin, selbstfahrenden Autos und sogenannten intelligenten Städten ermöglichen, in denen ständig alles elektronisch kontrolliert wird.Das „G“ steht für „Generation“ und ist in der Tat die fünfte Generation des sogenannten Standards für die Datenübertragung über ein Mobilfunknetz. Die Vorläufer waren die 1G  (das berühmte und überholte “ TACS „), in der die Funksignale „analog“ waren, die  2G  (  GSM ), die  3G  ( UMTS ) und die letzten  4G  ( LTE , Long Term Evolution). „Langfristige Entwicklung“).Beachten Sie, dass 5G im Gegensatz zu anderen Generationen nicht nur eine neue „Funkschnittstelle“ ist, weil hier das Netzwerk aus „Physik“ „virtuell“ wird, hier möchten Sie alles einbinden … Elektromagnetische RisikenJede Technologie hat Risiken, und wenn es um elektromagnetische Wellen geht, sind diese Risiken äußerst gefährlich, da sie die Gesundheit beeinträchtigen.

Mit der neuen Generation wird es auch Cyberangriffe auf zukünftige Mobilfunknetze geben, die persönliche Informationen und sensible Daten enthalten, die heute unvorstellbar sind.Der gesamte Globus und alle menschlichen Daten landen in Servern oder virtuellen Clouds, wodurch die globale Sicherheit gefährdet wird.Im Bereich der elektromagnetischen Wellenverschmutzung bitten diejenigen, die spekulieren und verdienen, um die Überarbeitung der italienischen Regeln für elektromagnetische Grenzwerte, die die Verwirklichung des zukünftigen Netzwerks bremsen.

Wie immer erfassen Wahnsinn und menschliche Gier das Paradoxon: Statt die Stromgrenzwerte zu senken, die für die Sicherheit der Gesundheit zu hoch sind, fordern diese Schakale, diese Grenzwerte zu beseitigen bzw. zu senken, um der neuen Technologie Platz zu machen.Der entscheidende Punkt ist folgender: Um solche hohen Geschwindigkeiten zu erreichen, muss ein Frequenzspektrum verwendet werden, das noch nie zuvor verwendet wurde.  Das 5G verwendet Millimeterwellen, also Radiowellen zwischen 30 und 300 GHz, und es handelt sich um ein Frequenzspektrum, das so hoch ist, dass noch kein Staat vergeben wurde, auch weil es bis vor wenigen Jahren noch undenkbar war, dieses Spektrum für die Kommunikation zu nutzen . Wir sind im Mikrowellenbereich, dessen Frequenz von 250 MHz bis 300 GHz reicht, und die Wellenlänge von 1 mm bis 10 cm.Diese Wellen durchdringen die Wände wie aus Papier und können einige Millimeter in die menschliche Epidermis eindringen. 

Diese Besonderheit wird, wie kurz erklärt werden wird, in den nicht-tödlichen Direktenergiewaffen des Pentagon ausgenutzt.Das Hauptmerkmal des 5G, das es von früheren Standards unterscheidet, ist die Verbindungsgeschwindigkeit: Laut den Betreibern sollte es 100-1000 Mal schneller sein als das aktuelle 4G.Aber wie immer ist der Nachteil sehr heimtückisch und gefährlich …Italien und die 5G-ExperimenteItalien ist das ideale Landmeerschweinchen für Lobbys. Wir wissen es sehr gut.Mit einigen Änderungen ist es möglich, alles zu testen. 

Es ist kein Zufall, dass wir als einziges Land der Welt mehr als zehn obligatorische Impfstoffe gegen die Kindheit impfen lassen, ohne dass klinische Studien oder Tests vorliegen, die deren Sicherheit gewährleisten.Also könnten wir dieses Experiment auch verlieren? Offensichtlich nicht, und in der Tat war unser Land eines der ersten in Europa und der Welt, das es begann.Für die Experimente wurden mehrere Städte ausgewählt (die bereits begonnen haben):  Mailand ,  Prato , L’Aquila ,  Bari ,  Matera  sind die fünf Städte, in denen das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung das 5G-Experiment gestartet hat, zu dem Rom hinzugefügt wurde   und  Genua .

Über den gesamten Kofferraum verteilte Städte, mit denen wir das Potenzial der neuen Technologie besser testen und die Fähigkeit italienischer Betreiber testen können, innerhalb weniger Monate eine technologisch fortschrittliche Infrastruktur zu schaffen.Frequenzen & Beschaffung Die Conte-Regierung, die der großen „Veränderung“, hat die Frequenzen der 5G zusammengezogen. 
Die beteiligten Frequenzen sind:  700 MHz, 3,700 MHz und 26 GHz .Die üblichen Verdächtigen sind eingesperrt:  Iliad, Telecom, Vodafone, Fastweb und Wind-Tre. 
Die 700 MHz gingen an Iliad, Vodafone und Telecom. 
Die 3.700 MHz gingen an Telecom, Vodafone, Wind-Tre und Iiliad 
I 26 GHz, statt an Telecom, Iliad, Fastweb und Wind-Tre

Nur Telecom und Vodafon haben 4,8 Milliarden Euro investiert! 
Die Regierung hat Bingo gemacht, weil das Mindestziel überschritten wurde: Die Auktion für die 5G wird gut 6,55 Milliarden Euro bringen, über 4 Milliarden mehr als die als Mindestschwelle vorgesehenen 2,5 Milliarden!Infrastruktur für 5GDie neue Technologie verwendet eine andere Infrastruktur als die der Vergangenheit (auf Antennenebene und nicht nur) und Kommunikationsprotokolle, die eine größere Bandbreitenkapazität, eine höhere Verbindungsgeschwindigkeit und eine geringere Latenz gewährleisten.

Es wird daher die Implementierung von „kleinen Zellen“ geben, deren Anzahl unbekannt ist, aber sicherlich sehr hoch, was die anderen nicht ersetzen wird, sondern zu den derzeitigen von Telecom verwendeten drahtlosen Netzwerken   (17.000),  Vodafone  (ebenso viele) ,  Wind Tre  (26.000).In Italien gäbe es bereits 60.000 Mobilfunkantennen, bei 5G würden wir eine verrückte Zahl erreichen.Die Antennen der 5G müssen zwangsläufig überall wie Pilze wachsen.Derzeit sind die Telefonantennen einige hundert Meter voneinander entfernt oder wenige Kilometer, denn die neue Technologie muss alle hundert Meter oder weniger vorhanden sein.

Die Städte und die Landschaft werden von Antennen angegriffen: Dächer, Bäume, Straßenlaternen, Glockentürme usw.Aber das alles ist für unseren Lebensstil, für unser Wohlbefinden.Denken Sie: Wir können unser Auto bequem zu Hause auf der Toilette sitzen und eine Tasse Kaffee trinken. Oder wir können die Prostata vom Urologen aus der Ferne steuern, dank einer App des Smartphones und eines kleinen Sensors, der über ein USB-Kabel in das mit dem Mobiltelefon verbundene Rektum gelangt und dies auch, wenn der Arzt im Urlaub ist und sich in Fiji entspannt . 

Es wird jedoch auch möglich sein, immer von der Toilette aus, aber diesmal im Büro, zu überprüfen, ob im Kühlschrank des Hauses abgelaufene Lebensmittel vorhanden sind; Wenn wir zum Beispiel aufhören müssen, die teilweise entrahmte Milch zu kaufen, mit der wir den Kaffee, den wir morgens trinken, über die Toilette beflecken … 
Das ist Technologie!Direkte EnergiewaffenDas US-Militär hat ein nicht tödliches Massenkontrollsystem namens “ Active Denial System “ (ADS) entwickelt. Auf Lastwagen montierte echte tragbare Geschütze schießen Millimeterfrequenzwellen mit einer Frequenz von 95 GHz (genau das Spektrum, das in 5 G fällt) und können die Haut von 0,4 mm von Menschen durchdringen, wodurch sofort ein unerträgliches Gefühl entsteht Erwärmung, die sie flüchten lässt.

Genau wie der Mikrowellenherd, den leider immer noch viele Leute in der Küche benutzen, heizen diese Militärkanonen die unter der Haut befindlichen Wasserschichten auf …Um das „Projekt 5G“ zu starten, werden Tausende von Antennen, dh kleine Kanonen („nicht-tödliche Waffen“), in Städten auf der ganzen Welt verbreitet.Welche Auswirkungen wird ein ständiges Mikrowellenbombardement auf die öffentliche Gesundheit haben? Wir kennen bereits die Wirkung auf Tiere …5G und das Gemetzel der Unschuldigen (Vögel)Sehr seltsame Dinge passieren auf der ganzen Welt.Zufälligerweise geschehen in den für das Experimentieren der 5G ausgewählten Städten die Geschichten von Hitchcocks Filmvögeln.In Rom haben sie ihn als „Alptraumstare“ definiert, in der Praxis fallen Vögel vom Himmel wie Fliegen tot auf den Boden. Eine echte Katastrophe für Anwohner und Fahrer.

Dasselbe Seltsame passiert auch in L’Aquila. 
Die Untersuchungen sind im Gange, aber im Moment können die befragten Experten keine Erklärung geben, vielleicht weil sie nicht den richtigen Weg, den der Mikrowellen, verfolgen!Die Realität ist, dass Tausende von Vögeln vom Himmel fallen …Wir wissen sehr wohl, dass Wellen die räumliche Orientierung von Tieren, die das Magnetfeld der Erde (Zugvögel, Wale, Delphine usw.) schon immer genutzt haben, ernsthaft stören können.Hier sind die Vögel jedoch buchstäblich vor Ort tot!Das Geheimnis von Smart-DustEs heißt “ intelligenter Staub “ (Smart Dust) und das  Pentagon  hat es als „die strategische Technologie der nächsten Jahre“ definiert. 

[1]Es ist ein „intelligenter Staub“, der aus Milliarden von mikroskopisch kleinen Computern besteht, die die Größe eines Kubikmillimeters haben, aber elektronische Sensoren einbinden kann, die Fähigkeit zur Kommunikation über Funkwellen, Software und Batterien. 
Dieses „Pulver“, das Wärme, Geräusche und sogar Bewegungen aufnehmen kann, kann über riesige Gebiete verteilt werden, auch dank der Zerstreuung am Himmel (durch Chemtrails).

Wenn es um militärische Science-Fiction-Forschung geht, fehlt der Name  DARPA , der wissenschaftliche Zweig des Verteidigungsministeriums, nie. Hinter dem intelligenten Staub steckt in der Tat die “ Defense Adequate Research Projects Agency “ (Darpa), die sehr mächtige Agentur, die unter anderem das Internet erfunden hat. 
Für den magischen Staub, den die Darpa der Abteilung für Elektrotechnik und Informatik von Berkeley anvertraut hat!Die Revolution dieser in der Umwelt verbreiteten Mikrosensoren „wird zur primären Quelle der Überlegenheit in den Waffensystemen“, wie sie auf der offiziellen Website www.darpa.mil offen erklärt  haben .Das Problem ist, dass der intelligente Staub, der synergistisch mit der 5G-Technologie kombiniert wird, die größte Gefahr für die Freiheit darstellt, da er die perfekten Werkzeuge für eine absolute globale Kontrolle darstellt.Wie immer übertrifft die Realität leider jede inbrünstige Phantasie …AbschlussNach dem, was gesagt wurde, ist es äußerst wichtig, die Entwicklung der fünften Generation zu verhindern.

Wir lehnen Telefone, Smartphones und andere Geräte und / oder Elektrogeräte ab, die für das 5G entwickelt oder auch nur für die neue Militärtechnologie vorbereitet und implementiert wurden!Wir haben unsere Zukunft und die unserer Kinder heute in unseren Händen.Es sei daran erinnert , dass die Kinder sind Wesen (Tiere) ein höheres Risiko , krank, weil sie in der heiklen Phase des Wachstums und der Entwicklung sind. 
Es könnte ein Zufall sein , aber in unserem Land Tumoren bei Kindern wachsen Pandemie Tempo und Italien bietet die zweifelhafte Auszeichnung auf europäischer Ebene.Wenn wir global nicht auch die Kindersterblichkeit Vorrang haben wollen, denken sehr ernst und sofort …Für weitere Informationenhttp://www.tankerenemy.com/2007/09/smurt-dust-ecco-la-polvere-che-spia.html?m=1

http://www.nogeoingegneria.com/tecnologie/sistemi-radar/smart-dust-una-griglia-di-controllo-globale/[1]  «Smart-Dust: Hier ist der Staub, der ausspioniert», Federico Rampini «La Repubblica» vom 31. Oktober 2002Quelle:  https://disinformazione.it/Von:  https://ningizhzidda.blogspot.com/2018/11/5g-la-fascia-delle-microonde-che.html

Please rate this

Loading...
loading...
loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here