298 in Korruptionsfällen festgenommen; SR379mn beteiligt

0
1093

Bericht der Saudi Gazette

Riad – Bei der jüngsten Niederschlagung der Korruption wurden 674 Personen zusammengetrieben und 298 von ihnen angeklagt und verhaftet, teilte die saudi-arabische Kontroll- und Antikorruptionsbehörde (Nazaha) am Sonntag mit. Eine Untersuchung der wegen Korruption Beschuldigten ergab, dass insgesamt 379 Millionen SR an administrativen und finanziellen Unregelmäßigkeiten beteiligt waren, zitierte die saudische Presseagentur Nazaha. Nazaha sagte, es habe 674 Personen verhört, von denen Korruptionsvorwürfe gegen 298 Personen erhoben wurden. Ihre Fälle werden an das Sondergericht verwiesen. Die Angeklagten wurden wegen verschiedener finanzieller und administrativer Korruptionsverbrechen angeklagt, die in Bestechung, Unterschlagung, Verschwendung öffentlicher Gelder, Ausbeutung von Positionen und Missbrauch öffentlicher Ämter dargestellt wurden, teilte die Kommission in einer Erklärung mit. Untersuchungen ergaben, dass 16 Personen,

Zu denjenigen, die wegen Machtmissbrauchs, Annahme von Bestechungsgeldern und anderen Anklagen gebucht wurden, gehören zwei Richter, zwei Generalmajors, ein Brigadegeneral und drei Oberst.

Im Folgenden sind die Hauptfälle von Korruption gemäß den Ermittlungen aufgeführt:

– Sechzehn Personen, darunter acht Militäroffiziere, von denen einer ein Generalmajor und andere pensionierte Militäroffiziere sind, wurden des Missbrauchs von Regierungsverträgen im Verteidigungsministerium und ihrer Beteiligung an angeklagt Bestechungs- und Geldwäscheverbrechen zwischen 2005 und 2015.

21 Personen, darunter zwei Frauen und drei Expatriates, sind an finanziellen und administrativen Korruptionsverbrechen beteiligt, indem sie Verträge bei der Generaldirektion für Gesundheit in der Ostprovinz missbrauchen

– Neun Beamte der Al-Maarif Private University in Riad und einer der Gemeinden sowie ein ehemaliger Mitarbeiter des Bildungsministeriums waren an Korruptionsfällen in Finanz- und Verwaltungsangelegenheiten sowie an Verstößen gegen Vorschriften und Anweisungen beteiligt, die zu schweren Schäden an der Universität führten Gebäude, das Todesfälle und Verletzungen verursacht

– Machtmissbrauch und Annahme von Bestechung durch 14 Personen, darunter drei Beamte im Rang eines Obersten und vier Angestellte verschiedener Sektoren des Innenministeriums der Ostprovinz.

– Machtmissbrauch und Annahme von Bestechung durch 15 Personen, darunter ein Generalmajor und ein Brigadegeneral, in einem der Sektoren des Innenministeriums.

– Festnahme eines Richters auf frischer Tat, während er einen Geldbetrag in Bestechung annimmt, und ein anderer Richter missbrauchte sein Amt, indem er Geld in Bestechung annahm, und dies nach Abschluss der Verfahren zur Festnahme durch den Obersten Justizrat gemäß Artikel 68 des Gerichts Gesetz.

– Festnahme eines Offiziers im Rang eines Oberstleutnants im Verteidigungsministerium wegen Machtmissbrauchs bei Annahme eines Geldbetrags bei Bestechung.

Nazaha würdigte die positive Rolle der Minister durch ihre kontinuierliche Zusammenarbeit bei der Beseitigung verschiedener Formen der Korruption. Es unterstrich auch die Fähigkeit der Justiz, Korruption zu bekämpfen und gleichzeitig faire Prozessstandards aufrechtzuerhalten, um diese Geißel zu beseitigen.

Quelle : http://saudigazette.com.sa/article/590932#disqus_thread

loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein