Leben wir in der Endzeit? Experten warnen vor globaler Klima-Katastrophe

0
114

Amerikanische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass große Küstenstädte auf der ganzen Welt aufgrund des Anstiegs des Meeresspiegels um mehr als einen halben Meter bis zum Ende des Jahrhunderts überschwemmt werden, schreibt das Fachblatt „Proceedings of the National Academy of Sciences“.

loading...

Demnach analysierten Experten über 25 Jahre hinweg Satellitendaten, um Klimamodelle zu erstellen, die ermöglichen, den Anstieg des Meeresspiegels vorherzusagen.

Wie sich herausgestellt habe, beschleunige sich der Anstieg des Spiegels des Ozeanspiegels seit 1993 um weitere 0,084 Millimeter pro Jahr. Unter Berücksichtigung dessen, dass der durchschnittliche Ozeananstieg für diesen Zeitraum auf 2,9 Millimeter pro Jahr geschätzt wird, wird der Ozeanspiegel von 2005 bis 2100 um 65 Zentimeter ansteigen, heißt es im Artikel.In der neuen Studie haben die Wissenschaftler die Ausdehnung des Meeresvolumens durch Erwärmung sowie die Menge des schmelzenden Eises und die Auswirkung von Vulkanen bewertet.

Mehr zum Thema: Klimazukunft jetzt vorhersehbar? Forscher stoßen auf 1,3 Millionen Jahre altes Eis

Laut den Experten gilt das katastrophale Abschmelzen von Gletschern in Grönland und der Antarktis wegen der globalen Erwärmung als Ursache für die Überschwemmungen, die die Küsten von Südflorida, Bangladesch, Schanghai und Teile von Washington treffen werden.

Loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here